Baby (4 Wochen) seit heute nur am Würgen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilli1980 27.01.11 - 14:22 Uhr

Hallo ihr,

meine kleine Tochter ist gestern vier Wochen alt geworden und hatte bislang keine Probleme mit Spucken oder Würgen. Seit heute nacht aber ist sie ständig am Würgen und wacht davon immer wieder auf. Sie weint heute auch sehr viel und lässt sich nur an meiner Brust beruhigen. Beim Stillen trinkt sie aber ihre normale Portion. Was könnte das sein? Ist sie vielleicht krank? Was kann ich als Mama machen? #gruebel

#danke, Lilli

Beitrag von hexe201184 27.01.11 - 14:31 Uhr

hmmm, ich kenn das nicht. Gibt es die Möglichkeit, dass sie was versucht hat zu verschlucken, was sie nicht schlucken sollte?? Sprich kleine Geschwister meinten es gut wollten ihr vielleicht was zu essen geben, was noch irgendwo im Hals steckt?
Ansonsten wäre hier ein besuch beim KiA gar nicht so verkehrt, zumal sie ja noch sehr klein ist.
Ach was mir gerade einfällt, vielleicht würgt sie ein wenig Milch hoch, die dann nur im Rachen ist, was dann den Würgereiz auslöst.
LG Nicole

Beitrag von hexe201184 27.01.11 - 14:32 Uhr

hab gerade gesehen, es gibt keine Geschwisterkinder. Dann denke ich mal die sache mit dem Verschlucken fällt weg.
#winke

Beitrag von lilli1980 27.01.11 - 14:36 Uhr

Genau, es gibt keine Geschwister ;-)
Das mit der Milch könnte schon sein - aber warum ist das plötzlich so? Bislang hatte sie auch nie Probleme damit und ich habe nicht das Gefühl, dass ihr Trinkverhalten anders ist #kratz