Arbeitgeber abgebrannt,Betriebsunterbrech.Vers zahlt was?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von johei9 27.01.11 - 14:23 Uhr

Mein Arbeitgeber ist abgebrannt. Uns wird erzählt das die Betriebsunterbr.Versicherung uns bezahlt. Aber keiner weiss was gezahlt wird. Kennt sich von euch jemand damit aus.
Was zahlt die Versicherung?Auch die Zuschläge?
Bin ich verpflichtet meinen Urlaub in dieser Zeit zu nehmen?
Darf ich nebenbei arbeiten, wenn die Versicherung nur Grundlohn ohne Zuschläge bezahlt und das Geld nicht reicht?
Ich weiss das hier keine Rechtsberatung ist, aber vielleicht hat jemand schon mal Erfahrung damit gesammelt.

Danke für die Mühe.

Beitrag von sassi31 27.01.11 - 15:56 Uhr

Von was für Zuschlägen redest du?

Beitrag von johei9 27.01.11 - 16:19 Uhr

es handelt sich um Spät-Nachtschicht Zulagen und Anlagenführerzulage

Beitrag von sassi31 27.01.11 - 19:10 Uhr

Ich denke nicht, dass man die mit ersetzen wird.

Beitrag von susannea 27.01.11 - 19:41 Uhr

ICh denke, dass dir ein Durchschnitt ersetzt werden wird.

Beitrag von platon 27.01.11 - 20:45 Uhr

Im Schadensfall wird das Unternehmen von der Betriebsunterbrechungsversicherung so gestellt, als wenn keine Unterbrechung stand findet.


"Dieses kann aber u.U. abhängig von Versicherung und Tarif sein."

Gruß
Plato