Rezepte für Geschnetzeltes...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von yozevin 27.01.11 - 14:25 Uhr

Huhu

Meine Suchanfrage steht ja schon oben.... Wäre schön, wenn nicht allzu viel Sahne etc enthalten wäre #schein Und möglichst einfach zuzubereiten....

Ach ja, und vielleicht mit Tipp, was dazu als Beilage passt....

Danke schonmal

LG

Beitrag von simmi200 27.01.11 - 15:37 Uhr

Mein Lieblingsrezept:

Schweinefilet oder Rind (was du magst) anbraten und beiseite stellen. Kleingeschnittene Zwiebeln und Pilze im gleichen Fett anbraten.
Das lösche ich mit einer Mischung aus Brühe/Joghurt und 1 EL Mehl ab. Bisschen Tomatenmark und Senf, dazu ein paar ordentliche Schuss Zitronensaft.
Noch ein wenig Creme legere reinrühren mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Fleisch dazu.
Dazu passen super Nudeln

fertig und ich liiiieebe es.

lg

Beitrag von gini1 27.01.11 - 19:43 Uhr

Hi,

mal etwas von mir:

Filet-Geschnetzeltes mit Rösti-Nocken


250 gr. Kartoffeln 1 Zwiebel
Öl ½ Eigelb
½ EL Mehl Salz, Pfeffer, Muskat
250 gr. Schweinefilet 1 EL Tomatenmark
Paprika 50 gr. Sahne


Kartoffeln waschen und 20 Min. kochen. Abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Zwiebel fein würfeln, Hälfte in Öl andünsten, beiseite stellen. Kartoffeln grob raspeln mit Zwiebeln, Eigelb, Mehl, Salz, Pfeffer und Muskat verkneten. Fleisch in Streifen schneiden. In Öl anbraten. Übrige Zwiebeln kurz mitbraten. Tomatenmark mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Sahne ablöschen. Aufkochen und zugedeckt 6-8 Min. köcheln. Aus der Kartoffelmasse Nocken abstechen. Diese in Öl 4-5 Min. goldbraun braten. Geschnetzeltes abschmecken. Dazu Spinat.



Vielleicht ist das ja was für dich!

Liebe Grüße

Carola