Babytrage gesucht - Welche könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokomuffin88 27.01.11 - 14:29 Uhr

Huhu ihr Lieben,

ich suche eine Babytrage welche ab Geburt benutzt werden kann,
das Tragetuch mag Krümel überhaupt nicht...

Welche Trage könnt ihr empfehlen, Preis ist erstmal egal..

Hab leider keine Testberichte ect. gefunden, daher frag ich Euch...

LG Schokomuffin88

Beitrag von tomdin 27.01.11 - 14:38 Uhr

Also wir haben den Ergo Carrier mit Neugeborenen Einsatz. ich kann das Teil nur empfehlen.

Aber am besten suchst du dir eine Trageberaterin. Di8e haben meistens mehrere Modelle da und du kannst testen welcher am besten zu dir und deinem Kind passt. Bei uns gibt es sowas z.B. auch im Krankenhaus!

LG Dini

Beitrag von 240600 27.01.11 - 17:19 Uhr

Ich hatte zuerst den Bondolino. Der war zwar bequem, aber irgendwie habe ich mich damit nicht so wohl gefühlt. Und mein Sohn übrigens auch nicht. Der wurde darin oft richtig wütend. Außerdem hatte ich darin schnell Rückenschmerzen und musste öfters mal die Bänder nachziehen.
Ich wollte trotzdem eine Trage haben und habe mir dann Manduca bestellt. Damit bin ich sehr zufrieden. Mein Kind übrigens auch ;-).

Beitrag von sorceress75 27.01.11 - 15:05 Uhr

Hallo,
wir haben den Bondolino und sind sehr zufrieden. Den kann man auch ab Geburt benutzen und ist auch zum Tragen sehr bequem.
LG Kathrin

Beitrag von viola86 27.01.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

wir haben die Trage Baby Björn, ist echt super bequem und man kann es von geburt an benutzen und binden wie man will (ist kein Tuch)

Lg
Viola86 mit Mia (6 Monate)

Beitrag von jojo172 27.01.11 - 17:05 Uhr

Hallo...

wir hatten den Baby Björn, waren aber nicht zufrieden, da das gewicht nur auf m Rücken "hängt".

Nun haber wir den Ergo und sind super glücklich-da ist selbst stundenlanges tragen kein Problem.

Liebs Grüßle

Beitrag von lienschi 27.01.11 - 17:28 Uhr

huhu,

ab Geburt empfehlenswert ist der Bondolino, ERGObaby Carrier oder Marsupi plus.

Baby Björn und andere Tragen, die einen so schmalen Steg haben und damit beworben werden, dass man vorwärts tragen kann, sind nicht empfehlenswert... weder für ein Neugeborenes noch ein größeres Kind.

Hier kannst Du Dir ein Testpaket schicken lassen, dann kannst Du ausprobieren, was Deinem Zwerg und Dir gefällt...
http://www.tragemaus.de/tragemaus-s651h650-Testpaket-Tragehilfe.html?

lg, Caro

Beitrag von sunberl 27.01.11 - 17:32 Uhr

Hebammen raten meistens zum Manduca oder Ergo Baby Carrier. Die Einsätze für Babies unter 4 Monaten gibts dazu. Diese Modelle haben den Vorteil eine ordentliche Spreitzhaltung zu unterstützen, während bei anderen Modellen der Mittelsteg meist zu schmal ist, was die Spreitzhaltung nicht optimal unterstützt.
Vom Preis her liegen alle ähnlich. Ich kann den Ergob Baby Carrier mit Neugeboreneneinsatz empfehlen. Rein gesetzt und eingeschlafen ist hier das Motto !!! :-)

Beitrag von misshobbit 27.01.11 - 19:23 Uhr

sowohl ergo als auch manduca sind erst für kinder empfehlenswert, die schon sitzen können - AUCH WENN ES EINEN SOGENANNTEN "NEUGEBORENEN-EINSATZ" gibt! die kinder sind einfach VIEL zu überspreizt...

wirklich empfehlenswert auch schon für neugeborene ist zb. der didytai.
eine wirklich tolle trage, allerdings eher ein luxusobjekt ist der LUEMAI. wunderschön und so durchdacht.
die herstellerin hat zb auch zusammen mit didymos den didytai überarbeitet...

lg, misshobbit

Beitrag von mavios 27.01.11 - 20:14 Uhr

Für mich war die MARSUPI plus die optimale Trage. Ich habe auch bei Tragemaus mehrere bestellt und die Marsupi war mit Abstand die leichteste vom Gewicht und saß trotzdem fest und sicher. Das tolle an ihr ist das Klettverschluss-System, also keine Gurteinstellung wie z.B. bei einem Rucksack. So kann die Trage immer wieder neu angepasst werden, je nachdem wer gerade trägt oder was man für Kleidung an hat. Und dieses Anpassen ist eben in Sekunden gemacht, statt lange an irgendwelchen Trägern herumzufummeln.

LG