Hilfe langsam nervt es wirklich, ich mag nicht mehr:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfrog 27.01.11 - 14:47 Uhr

Hallo,
ich hab ja in dieser SS schon viel durch. Vorzeitige Wehen und das ganze Programm.
Nun spitzt sich das aber immer mehr zu, habe Dauerunterleibsschmerzen, ziehen im Rücken, Bauch schmerzt einfach nur noch aber er rutscht einfach nicht runter:-( Ich krieg die Kriese ich will und kann nicht mehr. Emotional könnt ich seit letzter Nacht nur heulen da mein Bauch einfach nur weh tut.

Bin daher heute schon in die ISB da war der Prof.. der sich meine Akte null angeschaut hat und meinte sind Senkwehen. Ha ha soll ich laut lachen, ich habe es seit der 26ssw und es passiert null wieso ist das denn normal das ich andauernd Wehen habe. Er so keine Ahnung ist bei ihnen halt so. Hallo er ist Prof. Egal dann hab ich ihn hingewiesen das der Kleine ja am Dienstag immernoch 2200 Gram geschätzt wurde, er innerhalb 14 Tagen null zugenommen hat er wog vor 14 Tagen 2280 Gramm. Da meinte er Toleranzmessung. Die Oberärztin sagte am Dienstag was anderes meinte auch zu uns Toleranzmesung +-300 Gramm aber bei mir wohl weniger und auch hat ihr nicht gefallen das der Kopf am Becken fest sitzt und kein Fruchtwasser dazwischen. Naja auf alle Fälle meinte er das es eben immer schlimmer wird mit den Schmerzen zum Ende hin und bla bla.

Das ist ja alles richtig da sag ich ja nix zu wenn die SS mal normal verlaufen würde, nur es nervt laaaaaaaaaaaaaaaangsam seit der 26ssw renn ich permanent mit Kontraktionen rum und es tut sich einfach nix:-(
Also geschaut nach GMH wurde seit Dezember nicht mehr also weiß auch net wie der aussieht aber mein Bauch ist noch oben daher sag ich mal er ist nicht im Becken. Die Oberärztin am Dienstag meinte eben nur das der Kopf fest mit dem Becken verankert ist aber kein Fruchtwasser mehr dazwischen (was auch immer das heißt- sie meinte nur das es nicht schön ist), hmmm.

Naja ich möcht nur mal wissen wie es euch so geht in der 37ssw und ob es vll auch jemand so geht wie mir das ich nicht alleine bin mit so Problemen:-( Ich kann einfach nicht mehr diese Unterleibsschmerzen seit letzten Abend sind einfach unerträglich.

Ganz liebe Grüße N+ 37ssw

Beitrag von connie36 27.01.11 - 14:54 Uhr

hi
für mich klingt das aber nciht so, als wenn du dich dort gut aufgehoben fühlst.
finde es schade, wenn die ängste und bedenken die man hat, so auf die seite geschoben werden, nur weil man eine von hunderten/tausenden in diesem beruf ist. aber jede frau ist nun mal anders, und hat andere ängste.
auch das nciht nach dem gmh und mumu geschaut wird, ist komisch. meine hat das seit der 24.ssw immer gemacht, alle 14 tage.
auch hier im kkh wurde danach geschaut.
ansonsten such dir eine neue geburtsstätte.
lg conny mit yann 3 tage alt

Beitrag von sweetfrog 27.01.11 - 14:59 Uhr

Am Dienstag hat die Oberärztin ja Ulktraschall gemascht und ausgemessen aber GMh unten wurde nicht mit gemacht.

Sonst war ja jetzt alles nett und so nur der Pfrof. Dr. N. war heute voll komisch drauf, hatte auch noch nie das Verknügen mit ihm. Das paar was vorher raus kam die sahen auch total sauer aus. Keien Ahnung was heute war.

Auf alle Fälle wenn es schlimmer wird renn ich da wieder hin geht ja net anders.

Wir haben uns das Kh ja rausgesucht, war bei der ersten Entindung in der Uni und naja ich hatte da ja nen Notkaiserschnitt. Und daher haben wir uns dieses Mal entschieden zusammen mit der Oberärztin das ich einen geplanten KS bekomme und er heute sieht dafür keine Notwendigkeit. Ich versteh einfach alles nicht mehr. Mein Mann sagte wir warten jetzt Dienstag ab da soll der Termin festgelegt werden bzw. soll gleich geholt werden wenn er nicht zunimmt sagte die Oberärztin- ich versteh irgendwie jetzt nix mehr. Das ist alles komisch ich glaub da weiß der Oberarzt von den anderen Nix.