Pippi 100% trocken und das Große geht immer in die Hose. Wie erklären?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maschm2579 27.01.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

kennt jemand das Problem? Meine Tochter ist seit 3 Wochen komplett trocken. Sie macht das super und bis auf die Angst vor der großen Toilette klappt es genial. Mutti schleppt dann halt immer ein Töpfchen mit #hicks

ABER Groß geht immer in die Hose. Mit Glück in die Windel wenn es gerade die Mittagsswindel ist aber sonst in den Schlüpfer #aerger
Gestern macht sie auch in die Hose und sagt sie hat Pipi gemacht. Dabei war groß drin.

Merkt sie es nicht? Will sie es nicht machen? Wie erkläre ich es oder wie verhalte ihc mich?

Sie sagt auch das sie aa nicht in die Toilette mache kann.

Mhh angeblich merken alle Kinder Groß zuerst und Pippi später nur sie angeblich nicht.

lg Maren

PS: sie wird im März 3

Beitrag von martina060782 27.01.11 - 15:10 Uhr

Ja, das hatten wir auch, genau wie viele andere auch. Bei uns hat es 4 Monate gedauert und geht jetzt (nach 7 Monaten) noch manchmal bei breiigen Stuhl daneben. Wenn du merkst das sie Groß muß schnell zum Klo rennen und loben wenn was reinfällt. Außerdem solltest du die Unterhose immer im Klo ausleeren, damit sie weiß wo der Stuhl hingehört.
Viel Glück!!

Beitrag von hsi 27.01.11 - 18:06 Uhr

Hallo,

du kannst warten bis sie soweit ist auch das grosse Geschäft ins Töpfchen zu machen. Mein Sohn ist seit August trocken und seit Dezember macht er auch das grosse Geschäft zuverlässig aufs Klo. Wir haben ihn einfach immer frisch angezogen und eben genug Wechselsachen dabei gehabt unterwegs, falls er unterwegs musste. Dann auf einmal ging es und er ist alleine aufs Klo weil er "stinki" machen musste. Es ist eben doch was anderes das grosse Geschäft zu machen, würde wirklich gar nicht gross darauf eingehen und fertig. Meine Grosse konnte gleich beides damals, so ist eben jedes Kind anders.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Ü-#ei 22 SSW

Beitrag von gslehrerin 27.01.11 - 23:51 Uhr

Meine Tochter ist auch seit Monaten trocken, nur der "Puhh" will weder aufs Töpfchen noch aufs Klo. Sie sagt aber Bescheid, dass sie eine Pampers braucht.
Vielleicht wäre das für euch eine Zwischenlösung?

LG
Susanne