**Starke Übelkeit**

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beautymum32 27.01.11 - 16:38 Uhr

Hallo!!
Mir ist total übel..mal nur für ein paar Minuten..und mal sehr langanhaltend :-( ! Geht mir richtig schlecht.
Gibt es Eine unter Euch, der es genauso ergeht wie mir?? Würde mich über jeden Rat freuen, was ich dagegen tun kann, bzw. einnehmen kann, ohne irgendwelche Bedenken.
Bei meiner 1. Schwangerschaft vor 10 Jahren hatte ich zwar auch mit Übelkeit zu kämpfen, aber lange nicht so sehr.Und in meiner 2.Schwangerschaft vor 8 Jahren hatte ich das gar nicht erlebt.

Nun habe ich heute gelesen, das verstärkte Übelkeit auch auf eine Mehrlingsschwangerschaft hineuten kann!?? Ich muss auch inzwischen eine Körbchengrösse( erst C-jetzt D) tragen.Das war aber auch gleich am Anfang so.Als ich Anfang letzter Woche beim Frauenarzt war,war ich auch der Meinung, das ich 2 Fruchthöhlen gesehen habe.Ich habe den Doc drauf angesprochen, er sagte verschmitzt..also ich sehe da im Moment nur eine,gucken wir mal beim nächsten Mal.
Am Montag habe ich meinen nächsten Termin, bin schon ganz gespannt :-) !
Ich würde mich über jede Antwort von Euch freuen :-). Vielen Dank im Vorraus an Euch!
Lieben Gruß
Melanie mit #ei (6+1) inside

Beitrag von jwoj 27.01.11 - 16:49 Uhr

Das einzige was mir gut geholfen hat, waren die WASA Cracker "Crack & Taste" (gesalzen). Immer, wenn mir übel wurde/wird, esse ich ein paar und es geht mir wesentlich besser.
Mein FA hatte mir die Nausema Tabletten empfohlen (Vitamin B6 und B12), da ja der Vitaminmangel auch ein Grund für die starke Übelkeit sein soll. Mir haben sie nicht geholfen.

Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass es tatsächlich zwei werden!

Viele Grüße und alles Gute!#winke

Beitrag von beautymum32 27.01.11 - 16:51 Uhr

Danke Dir, das ist lieb!!

Beitrag von knusperflocke135 27.01.11 - 17:43 Uhr

sehr, sehr geniale idee!
werde meinen mann morgen mal losschicken :-D

franzi

Beitrag von es-sind-zwei 27.01.11 - 16:52 Uhr

Hallo.

Also bei mir war es so, das ich ab der 6. SSW Morgenübelkeit hatte. Ab der 9. SSW War mir dann den ganzen Tag übel und ich habe mich nur übergeben.
Ich konnte noch nicht mal was trinken.

In der 10. SSW ist dann aufgefallen, das es Zwei sind.

Aber mir wurde gesagt, das in den ersten SSW eine starke Übelkeit nichts ungewöhnliches ist.

Ich kenne mehrere Mütter die mit Zwillingen schwanger sind und gar keine Übelkeit haben.

Wünsche Dir aber viel Glück :-)


LG

Sharon + #ei + #ei babygirls 25. SSW

Beitrag von janaste 27.01.11 - 18:48 Uhr

Hilfe....ich hoffe mal nicht, dass die starke Übelkeit auf Mehrlinge hindeutet. Mir ist seit der 6.SSW ständig richtig schlecht und seit Anfang 10. SSW muss ich mich mehrmals am Tag übergeben. Geholfen hat bei mir bisher nichts. Nux Vomica hab ich ohne Erfolg ausprobiert und Vomex will ich nicht nehmen, da man davon so müde wird, und Zeit zum schlafen hab ich nicht.
LG
Janaste mit Zwergli 10+2

Beitrag von maren1982 27.01.11 - 21:18 Uhr



Hallo Melanie!

Ich habe mir das SEA-BAND aus der Apotheke besorgt. Mir ging es danach besser...


LG Maren