worauf könnte mein Mann stehen? Weiß nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von braucheideen 27.01.11 - 16:46 Uhr

Hi ihr Lieben

Der Sex mit meinem Mann war eigentlich immer recht einfach, schnell und befriedigend (also kann ich für mich sagen ;))

doch schon seit längerer zeit ist es etwas eingeschlafen :(
mein mann hat einfach keine lust mehr. gespräche darüber gab es viele....
ich weiß nicht, wie ich die lust erwecken soll. es scheint mir, als würde er auf nichts stehen.... ich hab ihn natürlich auch gefragt, er meinte, er wüsste auch nicht, was ihm gefallen könnte - ob er sich nur nicht traut es zu sagen???

er steht nicht auf schöne unterwäsche, nicht mal auf oralsex (er meint, dass fühlt sich unangenehm, kitzelig, überreizt an), analsex haben wir bereits ausprobiert, fesseln nicht, einen porno möchte er auch nicht mal mit mir zusammen ansehen, eine zeit lang mochte er zusammen duschen, aber da scheint auch die luft rausgegangen zu sein :(......

ich hoffe so mit neuen anregungen wieder ein feuer zu entfachen. denn zeit und ruhe - was er am anfang als grund für seine unlust angegeben hat - hab ich ihm denke ich genug gegeben #schmoll

hat jemand einen tipp für mich? mittlerweile ist er schon allein von meinen versuchen mit ihm intim zu werden so genervt (unter druck gesetzt???) dass er meistens gar nicht mehr intim angefasst werden möchte. zu sex kommt es wenn es gut läuft 1 mal pro woche, wenn es schlecht läuft 1 mal im monat....

noch eine kurze info, danach hör ich aber auch auf ;) wir haben eine 10 monate alte tochter und mit der unlust ging es los, als ich schwanger wurde (naja so 6. monat oder so????)

liebe grüße #winke

Beitrag von frieda05 27.01.11 - 16:50 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=board&bid=38

oder nicht ?

GzG
Irmi

Beitrag von skiji 27.01.11 - 16:59 Uhr

oh verzeihung, bin ume in forum verrutscht, sollte natürlich eigentlich ins "liebesleben" forum, sorry!!

Beitrag von sniksnak 27.01.11 - 21:05 Uhr

soviel zum Thema "in schwarz schreiben" ;-)

Beitrag von seelenspiegel 27.01.11 - 17:27 Uhr

<<<einfach, schnell und befriedigend>>>

Hört sich eher nach Fastfood oder Pizza an als nach Sex.


Vielleicht solltest Du einfach mal abwarten bis sich das mit Kleinkind und Libido eingependelt hat. Bei Frauen die nach der Schwangerschaft Jahrelang nicht wirklich Lust auf Sex haben, wird von der Männerwelt Verständnis erwartet.......warum soll es nicht auch mal umgekehrt sein?

Und 1-4x Sex im Monat ist besser als gar nichts.....lieber 4x richtig als 10x rumgehuddelt.

Beitrag von skiji 27.01.11 - 17:34 Uhr

unser sex ist vielleicht auch vergleichbar mit fastfood beim essen ;)

kein vorspiel, nicht länger als 5 minuten, keine besonderen stellungen oder experimente - für kurze zeit macht er "satt" ;)

ich hab nur so zweifel, dass es wirklich an der veränderung liegt, die angst, selbst schuld zu sein, weil man dem partner in irgendeiner art nicht gerecht wird ist einfach groß...

Beitrag von frieda05 27.01.11 - 17:46 Uhr

Da hilft wohl nur: testen

Allerdings finde ich nun 1x/per Woche auch noch nicht dramatisch wenig, da gibt es wohl Partner, die sich wesentlich weniger gegenseitig anflanschen. Es scheint allerdings für Dich weniger befriedigend, ständig "Chicken-Mc-Doof-mit-süß-sauer" präsentiert zu bekommen. Phantasie liegt jedoch nicht an einer Person allein. Du kannst nicht erwarten, daß der XY Dich ständig entertaint. Selbst ist die Frau. Genauso wie er eventuell riskieren würde auf die Schna... zu fallen, so seine Praktiken Dir nicht gefielen, mußt Du das Risiko genauso eingehen. Ist eine Gradwanderung, als Frau auch gerne mal ungewohnt, doch wenn es Dich wirklich stört und Dir stumpf zu öde ist, bist Du diejenige, die versuchen sollte Speed in die Sache zu bringen.

Sollte er es grundweg ablehnen zu experementieren, hast Du einfach auch mal Pech gehabt und solltest ihm vielleicht Zeit geben sich zu sortieren. Die nehmen wir Damen uns ja auch gerne mal.....

GzG
Irmi

Beitrag von daddy69 27.01.11 - 19:58 Uhr

Anflanschen.

Irmi, endlich ein adäquater Begriff für Ingenieure und Handwerker. Nicht immer nur das schöde poppen oder bumsen.

Anflanschen. Wunderbar. Danke dafür!

Beitrag von wohu 27.01.11 - 19:19 Uhr

worauf könnte mein Mann stehen? Weiß nicht mehr weiter...

also bei mir stand er auf Strapsen ;-)

Beitrag von silbermond65 27.01.11 - 21:10 Uhr

Wenn du es nicht weißt und er es dir nicht sagen kann........fremde können das erst recht nicht wissen.
Je mehr du ihn drängelst ,desto genervter wird er sein und sich immer mehr zurückziehen.