"Du wirst eh nicht schwanger." :-( Bin grad voll enttäuscht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenschein1803 27.01.11 - 16:49 Uhr

Huhu zusammen,

bin gerade total enttäuscht von meiner besten Freundin und muss hier mal Frust ablassen:

Hab ihr vorhin am Telefon erzählt, dass ich ES+2 bin und jetzt die Hibbelzeit beginnt und ich mich total freu und schon gespannt bin, ob es geklappt hat. Ihre Reaktion war ein schallendes Lachen und der Satz "Du wirst sowieso nicht schwanger! Wenn Du jetzt schon drauf wartest!" Diese Aussage hat mich voll getroffen, was ich ihr auch unmittelbar zu verstehen gegeben habe. Sie meinte dann nur "Ich hab ja nur meine Meinung gesagt." Damit war das Gespräch dann beendet, hatte keine Lust weiter mit ihr zu reden.

Ich versteh das einfach nicht... Ich steigere mich doch nicht über die Maßen rein, wenn ich weiß wann mein ES war und mir überlege, wann mein NMT ist bzw. ab wann ich ggf. einen Test machen könnte??? Ich freu mich einfach nur und finde die kommende Zeit aufregend und spannend.:-) Aber nicht, dass ich auf Teufel komm raus jetzt gleich schwanger werden muss...
Das Schlimme war glaub ich gar nicht ihre Aussage an sich, sondern, dass sie so gelacht hat. :-(

Ach, am besten ich rede einfach mit niemandem mehr, bis ich tatsächlich SS bin. Außer hier bei urbia natürlich ;-)

Danke für´s Lesen

LG
Ela

Beitrag von majleen 27.01.11 - 16:51 Uhr

#liebdrueck

hibbeln ist völlig ok, wenn es nicht übertrieben ist. Du wirst deshalb auch nicht langsamer schwanger #klee

Beitrag von sonnenschein1803 27.01.11 - 16:52 Uhr

Danke :-)

Beitrag von sternly2010 27.01.11 - 16:52 Uhr

super beste Freundin!
nehms dir nicht so zu Herzen! Menschen die nicht in der selben Situation sind wie wir fühlen das auch nich so intensiv bzw. verstehen das garnicht!
Hibbel ruhig ein bisschen :) Vorfreude is doch die schönste und wir haben ja nix zu verlieren :) Wenns jetzt nicht klappt klappts ebend as nächste mal!

Beitrag von bini11 27.01.11 - 16:55 Uhr

lass dich mal drücken #liebdrueck

Das ist wirklich keine schöne Art!
Ich glaub ich wäre jetzt auch mal ein paar Tage eingeschnappt...

Kann mir gut vorstellen, dass das nicht schön ist für dich #schmoll

Ja dann kommste bei uns, uns geht es allen so wie dir und dann hibbeln wir zusammen ;-)

Wünsche dir viel Glück #klee

lg bini #winke

Beitrag von luise85 27.01.11 - 16:55 Uhr

So einen ähnlichen Satz hab ich neulich von meiner Mama (!) gehört...nur ohne das Lachen, aber dafür mit Nachdruck und toternst!
Ich weiß wie du dich fühlst... #liebdrueck

Ich drück dir alle Daumen, dass du genau in diesem Zyklus schwanger wirst und Ihr es somit zeigen kannst ;-)

Liebe Grüße!

Beitrag von o0babyjane0o 27.01.11 - 16:55 Uhr

Hey #liebdrueck

Ja so ist das leider...
Die erfahrung musst ich auch machen.
Manch einer kann sich da leider nicht so reinversetzen...

Ich bin echt froh über meine beste Freundin, eigentlich hält sie eher von Kinder abstand, aber seit sie weiß das wir über fragt sie ständig nach mir und möchte unbedingt beim Test dabei sein, das finde ich total süß #verliebt

Lass dan Kopf nicht hängen, dafür haben wir ja uns alle hier.
Wir verstehen uns wenigstens was das angeht ;-)

GLG #liebdrueck

Beitrag von heliozoa 27.01.11 - 16:58 Uhr

Hallo Ela,

ich kann Deinen Frust sehr gut nachvollziehen. Aber versuch, es Dir nicht so sehr zu Herzen zu nehmen. Sie steckt nicht in Deiner Haut, sie misst nicht jeden Tag Tempertur und versucht nicht jeden Tag Anzeichen zu erspühren. Sie lebt in Ihrer Welt und Du lebst in Deiner. Das was Deine Freundin gesagt hat und wie sie reagiert hat, war natürlich unsensibel. Aber ich glaube, dass jeder mal etwas sagt, was einen anderen vor den Kopf stößt, obwohl man es nicht so gemeint hat, sondern einfach nicht darüber nachgedacht hat, in welcher Situation sich der andere gerade befindet.

Ich finde, dass Du mit Deiner Freundin darüber reden solltest. Wenn sie es nicht so gemeint hat (und das ist ja wahrscheinlich so, sonst wärt ihr ja nicht befreundet), dann kann sie sich zumindestens dafür entschuldigen, dass sie so unsensibel war.

Kopf hoch! LG Eva

Beitrag von arctichero 27.01.11 - 17:01 Uhr

Ja das höre ich auch ständig, von meiner Mutter, von meiner Schwester. Immer der gleiche Satz: " Wenn du dich drauf verstehst, dann wirst du nie schwanger". #gruebel Dabei gehts mir wie dir, ich versteife mich auf nichts sondern hibbel ein bisschen. Wenn man sich entschließt auf ein Baby hinzuarbeiten, dann finde ich es völlig natürlich darauf zu achten wann der Eisprung ist und zu hoffen das es geklappt hat. #kratz

Ärger dich nicht, freu dich und hibbel einfach hier mir uns #liebdrueck

Ich bin übrigens auch ES + 3 und bin auch gespannt #huepf

Beitrag von arctichero 27.01.11 - 17:03 Uhr

.. wenn du dich drauf versteifst .... der Fehlerteufel, der böse .... #schein

Beitrag von gobiam 27.01.11 - 17:29 Uhr

Hallo
Hier ist es wie so oft - richtig verstehen können es nur Leidensgenossinnen...
Sehr ihr nicht zu böse (Betonung auf zu), sie wird noch nicht ss werden wollen und weiß daher nicht wie es ist.

Das Leben ist halt einfach so - wie oft wird man/ sprechen wir (ok, nicht das große wir) andere an (gerade wenn Hochzeit ist) von wegen, wann es denn Kinder gibt (auch ich habe das früher getan) usw... Man merkt dabei gar nicht, dass es manchen Menschen nicht gegeben ist mal so eben ss zu werden.
Patienten der KiWunschkliniken sind zu diesem Thema in der Öffentlichkeit sehr still, sie würden nicht fragen, weil sie den Schmerz kennen.

Männer reagieren damit leider auch oft mit Unverständnis - in ihrem Körper geht ja auch bei einer SS nichts vor...
So einen "gefühlskalten" Mann hab ich in meiner ersten Ss gehabt, bis mein Papa mir den Kopf zurecht gerückt hat - die Frau die SS ist/ werden will - erlebt Dinge, fühlt, spürt die ein Außenstehender /der Ehemann nicht nachvollziehen kann. Mein Dad meinte, als Mam uns bekommen hat. Bekam er nur mit, dass sie als runder wurde, dann war ein kleines Baby da - erst als wir für ihn greifbar wurden (die nackten Füßchen übers Pakett patschten) wurde ihm das Gefühl bewusst "ich bin Papa".

Wenn du hibbelst udn hibbeln möchtest, deinen ES ausrechnest usw, dann ist das toll für dich und hier im Forum eine Gesprächsbereitschaft da - andere können das nicht / nur schwer nachempfinden und nur ganz wenige fiebern mit (aber eben das auch nicht 24h am Tag, so wie wir)

#liebdrueck

Beitrag von fale 27.01.11 - 18:17 Uhr

Hey Ela (bin auch eine :-) )

Kann dich soooooooo gut verstehen, das ist einfach ein ganz heikles und empfindliches Thema über das man nicht spaßen soll.

Hatte neulich auch so ein tolles Erlebnis, daß ich jetzt echt den Mund halte übers Kinder kriegen.

Meine Kollegin hat sich neugieriger Weise auspendeln lassen, wann ich schwanger werde bzw. ein Kind bekomm. Nett, gell? Wie und was ist jetzt zu kompliziert zu erklären (Mann meiner anderen Kollegin kann pendeln und dem hat sie einen Zettel gegeben mit Fragen). Sie "weiß" jetzt praktisch wann mein Kind kommt - dabei bin ich noch garnicht schwanger. Und drum kann ich in der Arbeit nicht mal mehr sagen "wenn ich mal ein Kind hab" ohne daß sie sich denkt "das ist am 25.11.13
Naja, das wird das Verhältnis leiden lassen, hab ihr nämlich schon viele private Dinge erzählt... Einfach enttäuschen wie andere auf unseren Gefühlen rumtrampeln