An Stillmuttis- macht ihr Diät?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von free77 27.01.11 - 16:50 Uhr

hallo

mich würde interessieren ob ihr Diäten macht, oder vllt nur Sport um abzunehmen....?

danke
#winke

Beitrag von rebecca26 27.01.11 - 17:45 Uhr

huhu
mein wurm is nun 7 wochen
hatte 58kg bei 170 vor der ss
am ende der ss hatte ich 80 und nun 64kg..
naja das ging ohne diät..einfach bissi gewalkt mit dem kiwa!
werd heut aber mein abendessen was bei uns meist geg. 19.30 wäre ..ersetzen durch nen eiweisshake vom dm
und du??
glg
rebecca
meld dich gern auch über vk

Beitrag von hope001 28.01.11 - 09:47 Uhr

Eiweisshake in er Stillzeit, statt eine ausgewogene Mahlzeit zu essen, halte ich nicht für gut. Generell bin ich aber kein Freund davon.

Versuch doch ein bisschen geduldiger zu sein. Du hast schon ernorm an Gewicht verloren in den ersten 7 Wochen.

500g- 1kg soll man max. pro Woche verlieren in der Stillzeit, weil sonst Giftstoffe in der Milch landen.

Du hattest doch letztens gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=37&tid=2998254

Lass das Diäten sein und ernähre dich gesund.

Die Hauruck-Methode ist weder gut für dich, noch für dein Kind.

Alles Gute,

Hope

Beitrag von rebecca26 28.01.11 - 10:08 Uhr

hy hope:)
ich ernähre mich ausgewogen den tag lang:)
nur abends dann halt...
glg
rebecca

Beitrag von schwilis1 27.01.11 - 18:25 Uhr

ich hab es probiert. aber es ging nichts.
,nada... jetzt still ich nur noch nachts... und hoffe dass mein körper endlich loslassen kann. herrgott wir leben in einer überflußgesellschaft, weder ich noch mein sohn werden verhungern... aber mein körper scheint das zu glauben"

Beitrag von claerchen81 27.01.11 - 20:32 Uhr

Hi,

nein, aber ich sollte - sowohl Diät als auch Sport. 6 kg hängen hartnäckig, aber wenn man JEDEN Tag eine Tafel Schokolade (teilweise auch mehr) ißt und nur ungesundes Zeug, ist es ja auch kein Wunder. Ehrlich: wenn ich normal essen würde, hätte ich wieder mein altes Gewicht.

Aber mein Körper schreit nur nach süß, süß, süß.

Jetzt mache ich ein wenig Sport (Pilates) und eben zu Fuß latschen, was das Zeug hält.

Gruß, C.

Beitrag von scura 27.01.11 - 21:27 Uhr

Während des stillens nicht. Aber nach dem Abstillen purzelten die Pfunde von fast alleine. Habe c.a. einen Monat locker Trennkost gemacht und auf meine Ernährung geachtet und etwa 20 Kilo in zwei Monaten verloren.
Ich habe übrigens während der SS 40kg zugenommen#rofl Ich sah aus wie ein Walfisch!

Gott oh Gott!

Beitrag von gruene-hexe 28.01.11 - 05:57 Uhr

NEIN, aber ich habe mit WW (Ernährungsumstellung) und Sport fantastisch abgenommen und werde es wieder so machen.

Beitrag von stellina2384 28.01.11 - 11:37 Uhr

ich hatte sofort nach der Geburt mit einer Diät angefangen, trotz stillen. Ich habe alle Süßigkeiten und auch sämtliches Fett weggelassen. Meine Maus hat sich trotzdem super entwickelt und ich hab in kürzester Zeit abgenommen.