Hilfe,mein Sohn hat oft einen komischen Ausschlag!Was ist das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von uschi79. 27.01.11 - 17:00 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich hoffe das es jemanden unter euch gibt der sowas bei seinen Kindern auch schonmal festgestellt hat.
Mein Sohn (18 Monate) hat hin und wieder einen komischen Ausschlag und ich kann es an nichts festmachen.Mal so ein Pickelchen durchs Zahnen kenne ich,aber das sieht alles anders aus.Er hat am Arm zeitweise trockene,kleine,weiße Pickelchen,an den Oberschenkel oft so trockene nicht gerötete Ekzeme,die dann aber am nächsten Tag wieder weg sind.Neulich habe ich mich ganz erschrocken.....ich habe ihn gewickelt und die Beine waren voll,eine Art Nesselsucht,es war Rot und es scheint ihm auch gejuckt oder gebrannt zu haben!Habe die Strumpfhose untersucht auf Tierähnliches oder so....nichts!!!
Gestern Abend wasche ich ihm das Gesicht und die Hände mit einem frischen Waschlappen und mit lauwarmen Wasser und mitmal wird es überall da total rot und leicht erhaben,so quaddelig....ich mache mir Sorgen!Da auch meine Schwiegermutter sagte das seine Hände heute ähnlich fleckig waren!WAS KANN DAS SEIN?
Wie sieht eine allergische Reaktion auf Weichspüler aus???
Danke für eure Ratschläge#herzlich

#winke
Katrin

Beitrag von munirah 27.01.11 - 17:19 Uhr

Weichspüler oder Waschmittel. beides kann bei einigen Kindern Reaktionen auslösen! Lass doch mal den Weichspüler einfach weg! Oder steige mal auf ein sehr hautfreundliches Waschmittel um (von HAKA das Vollwaschmittel sensitiv vertragen meine Kinder am besten) Nur nicht zuviel auf einmal ändern! Und wenn alles nichts hilft, kann der Kinderarzt am besten weiterhelfen!

Beitrag von mamadanny85 27.01.11 - 20:02 Uhr

Allergie ist gut möglich. Kleine Pöckchen können auch auf einen Floh hinweisen. Das hat auch nichts mit Hygiene oder so zu tun, sondern der kann sich einfach in der Kleidung verirren.

Ansonsten könnten das Ringelröteln sein. Schau mal bei meinen bildern nach, da sind Fotos von meiner tochter drin, als die Ringelröteln hatte.

Wenn an den Wangen sich die Flecken haupsächlich Bilden, kann das ein Zeichen für Ringelröteln sein. ich habe mich damals auch gewundert und mir Sorgen gemacht. Ich würde in jedem Fall zum KIA gehen und vorher anrufen, weil das Ansteckend ist, vorallem für Schwangere gefährlich.

Jede Allergie sollte abgeklärt werden, da ja auch mal ein allergischer Schock die Folge sein kann. du weißt ja nicht, ob das nicht nur der Anfang ist.

Beitrag von massai 27.01.11 - 20:27 Uhr

ja kenne ich auch, weichspüler weglassen hat bei uns geholfen aber reagieren tun so kinder auf vieles. allergietest bringt in dem alter nicht so viel, das kann man noch nicht richtig bestimmen.

weniger waschmittel (das von DM, das billige ist super), lieber mal etwas hygienespüler kein weichspüler.