Tempi messen immer 7°°! Aber was ist ...?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winniepooh08 27.01.11 - 17:04 Uhr

aber was ist, wenn ihr dann schon seit 6°°Uhr wach im Bett liegt?
Messt ihr dann um 6°°Uhr, oder trotzdem erst um 7°°? Aber das verändert doch dann das Ergebnis, oder? Denn es ist ja nicht direkt nach dem wachwerden...!!!

Beitrag von majleen 27.01.11 - 17:05 Uhr

immer kurz nach dem Aufwachen messen. Danach ist es nicht mehr die Basaltempi

hab auch schon mal aus Spaß ne halbe Stunde späater nochmal gemessen. In der Zwischenzeit war ich im Bett gelegen und war nicht aufgestanden. danach war die Tempi um 0,34 höher.

Beitrag von sternly2010 27.01.11 - 17:06 Uhr

also ich kenne das! ich mess aber trotzdem um Sieben weil sich bei mir in dem Zeitraum nix verändert! Probiers einfach mal aus! Um Sechs messen und dann um sieben messen :) wenn kein unterschied da ist, ist es ja egal! Wenn doch dann solltest du es auf deinem Zb anmerken!

Beitrag von heliozoa 27.01.11 - 17:07 Uhr

Hi,

also ich mess immer wenn ich wach werde, ausser es ist erst 3 uhr morgens. normalerweise mess ich um 6 uhr....kommt aber schon mal vor dass es erst halb 6 ist und manchmal auch 5. erstmal trag ich die werte so ein und wenn dann ein wert zb total aus dem rahmen fällt, dann schau ich mir die uhrzeit an und wenn es zB 5 uhr war, dann denk ich mir: ok der wert ist evtl etwas zu niedrig gemessen ( man soll ja so gegen 4 uhr die niedrigste temp erreichen, hab ich mal gelesen).

wenn die messzeit mehr als ne stunde abweicht, dann klammere ich den wert aus!
so mach ich das.....ob das nun korrekt ist, kann ich aber nicht sagen :-)

LG Eva