Zysten am mumu

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von j.d. 27.01.11 - 18:23 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin ziemlich neu hier, deshalb bitte nicht böse sein, falls ich etwas falsch mache #hicks
Also, wir wünschen uns sehnlich ein Kind und sind auch fleißig am üben. Leider bisher ohne Erfolg. Nun bin ich ziemlich verunsichert und habe das Gefühl von meinem Arzt alleine gelassen zu werden :-(
Ich habe an meinem Mumu so Verhärtungen (ich vermute mal Zysten oder sowas) und ich habe das Gefühl, dass das immer mehr werden bzw. zum Teil wachsen, seid ich die Pille abgesetzt habe. 3 ganz kleine hatte ich schon vorher. Mein Frauenarzt sagt immer nur ich solle mir deshalb keine Gedanken machen, aber was genau das ist bzw. welche Auswirkungen dies ggf. haben könnte (auch im Bezug auf meinen Kinderwunsch) sagt er nie. Achja, ich habe lt. Arzt wohl Ovarialzysten, weshalb ich vermute, dass dies auch Zysten sein könnten... Kennt jemand das von euch und was sagt euer Arzt davon? Vielen lieben Dank für eure Hilfe und danke fürs Ertragen des #bla