Wie könnte ich die Mens auslösen?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 8kullerkeks8 27.01.11 - 18:48 Uhr

Hallo ihr Hibbeltanten #winke

Hab mal eine Frage. Ich habe seit drei Monaten Probleme mit meinem Zyklus. Nehme seitdem auch Agnolyt, aber leider hat er mir bis jetzt noch nicht geholfen #aerger! Nun war ich heute bei meiner FÄ. Sie hat mir erstmal für drei Monate Utrogest verschrieben um meine 2.ZH stabil zu bekommen und danach kommt dann Clomi dazu #zitter! Mein Problem ist im Moment das ich schon wieder auf die Mens warte ... Mal 24 Tage ... Mal 60 Tage #augen... Hat jemand eine Ahnung ob es irgendwas pflanzliches oder so gibt?! Vielleicht ein Hausmittelchen #verliebt... Habe schon seit drei Tagen heiss gebadet, weil ich mal hörte das es hilft!?

Was meint ihr denn?! Möchte endlich in den neuen Zyklus und wieder hibbeln :-p Mir bleibt wohl nur warten, oder ?! #schmoll

Allen anderen viel #klee für den ÜZ

LG
#winke

Beitrag von kampfpingu87 27.01.11 - 18:56 Uhr

Ach, das kenne ich. Mein letzter Zyklus hatte 41 Tage, der davor 19 tage...*seufz* Ich habe vor 3 Tagen mit Mönchspfeffer angefangen, das soll wohl auch den Zyklus stabilisieren, bin ich ja mal gespannt.;-)

Wünsche dir alles Gute und dass es bald klappt!!!

Beitrag von 8kullerkeks8 27.01.11 - 19:44 Uhr

Das ist furchtbar, oder?! Da ist man schon drüber und macht sich Hoffnungen und dann wieder diese Enttäuschung. Mir hat der MöPf bis jetzt leider nicht geholfen :-(

Beitrag von rubensengel 27.01.11 - 18:59 Uhr

Hy,
also bei mir hat abnehmen geholfen 5 bis 10 kilo hatten schon geholfen. Der Arzt meinte das Bauchfett Hormone abgibt die den Zyklus stören. Eine reduktion von 10% würde schon genügen. Auch durch Sport sind meine Regelschmerzen weniger geworden und Zyklus hat sich allgemein verbessert.
Hab ich aber lange nicht mehr gemacht...
Jetzt will mich mein Freund antreiben und täglich Sport mit mir machen ... Damits mit dem Kinder kriegen klappt. Obwohl er mich lieber auf meinen derzeitigen Gewichtsstand hätte. Aber Gesundheit geht vor. grrr

Beitrag von 8kullerkeks8 27.01.11 - 19:47 Uhr

Danke für deinen Tip. Bin schon dabei ;-)! Mache seit 2 Wochen wieder Weight Watchers und habe schon 2 Kilo abgenommen. Das mit dem Gewicht ist immer sehr schwer. Ich habe im letzten Jahr schonmal 12 Kilo dort runterbekommen, aber nach meiner späten FG ging´s mir so schlecht. Ich habe einfach wieder alles angefuttert #heul. Naja... Tschakkaaaaaaa.... Wenn ich es einmal geschafft habe, schaff ich es wieder :-D!

Beitrag von rubensengel 27.01.11 - 21:11 Uhr

Genau,
wenn dann bin ich auch immer auf weight watcher.
Funktioniert und ist gesund. Man muss nur durchhalten. ^^