ende 38.ssw und krank - was tun???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von katrin-ma 27.01.11 - 19:27 Uhr

huhu ihr lieben,
ich bin jetzt ende 38.ssw und fühle mich seit heute echt kacke. irgendwie leicht grippig und so, als ginge bald ne fette erkältung los. wie bekommt man ne geburt hin, wenn man krank ist???
oder was kann man da tun? ich will ja nicht, dass es losgeht und ich hab gar keine kraft..

liebe grüße!
#winke

Beitrag von lemala 27.01.11 - 19:30 Uhr

also meine hebamme hat immer gesagt, dass eine geburt selten losgeht wenn man richtig erkältet oder sonst wie krank ist, weil der körper gut abschätzen kann ob man die kraft für eine anstrengende geburt hat oder nicht.

du hast ja noch ein wenig zeit bis zum et, bis dahin ist ja hoffentlich alles wieder weg.

gute besserung!

Beitrag von nicky78 27.01.11 - 19:55 Uhr

Hi!

Ich kann Dir nur sagen, dass meine Kleine mir exakt ne Woche vor dem errechneten Termin sowas von getreten hat, dass es mir zwei Rippengelenke rausgehauen hat und ich mich von jetzt auf sofort nimmer bewegen konnt'! #schock Ich konnt' nicht mal mehr allein aus dem Bett, und so sind wir am nächsten Tag zum Arzt gefahren. Der hat mit aller Kraft versucht die Wirbel wieder einzurenken, was gar nicht so einfach war in meinem Zustand! ;-) Nach 20 Minuten bei 34° (Hochsommer!) ging's dann, doch beim Einrenken hat sich ein Muskel eingeklemmt. :-( Ich musst' dann zur Physiotherapie und dacht' mein Gott, wie soll ich so ne Geburt hinbekommen?! #schock
Fazit: Sonntag is' es passiert, Montag Arzttermin, Dienstag Physio, Mittwoch solche Schmerzen, dass mein FA mir Schmerztabletten verschreiben muss', und am Donnerstag eingrückt in's KH, in der Nacht zum Freitag Geburt. Tja und das Lustige: Ab sofort keine Schmerzen mehr!!! Der FA hat mich noch gefragt nach der Geburt, doch echt, das war alles wie weggeblasen. Von daher glaub' ich auch, dass der Körper das schon regelt.
Viel Glück und gute Besserung!!! #klee #pro

Nicky

Beitrag von loli1985 27.01.11 - 19:56 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck....

Vesuch dich einfach viel zu schonen und mach dich jetzt nicht verrückt!! Wünsche dir schonmal gute Besserung und viel Kraft für die Geburt :-D:-D

lg loli1985 38ssw

Beitrag von milkasweet81 27.01.11 - 20:13 Uhr

Hallo,

ich kenne das, mich hat es auch erwischt :-[ Ich bin in der 39 SSW und habe seit gestern dermaßen Schnupfen, Schlappheit, Kopfdröhnen #schwitz Nunja, ich versuche viel zu liegen, etwas Bewegung an der frischen Luft und gesund zu essen. Viele Vitamine und viel trinken. Ansonsten hoffe ich auch einfach, dass alles in 2 oder 3 Tagen einigermaßen überstanden ist und dass der kleine Mann sich bis dahin noch Zeit lässt #zitter
Wünsche dir gute Besserung.

LG
Milka