Brauche Tips für die Schlafstätte!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von elchen007 27.01.11 - 19:31 Uhr

Hallo zusammen!
Unser Sohn ist knapp 4 und fühlt sich noch immer nicht so richtig wohl in seinem Bett. Jede Nacht kommt er zu uns. Wie kann ich es ihm denn kuscheliger gestalten? Hab schon überlegt, dieses grosse Blatt von Ikea zu holen um dem ganzen mehr geborgenheit zu geben. Habt ihr vielleicht Anregungen für mich?
Vielen Dank!
elchen

Beitrag von grinsekatze85 27.01.11 - 19:51 Uhr

Hallo

Unser Sohn hatte schon über seinem Babybett das Blatt von Ikea drüber, das war wirklich schön mit einem Stoffmobile dran. Das fand er immer kuschelig.

Jetzt hat er das KuraBett von Ikea, mit dem blauen Himmel, hat es aber noch als *normales* Bett stehen und den Himmel oben drauf, so sieht es aus wie ein Haus mit rundem Dach. Und seine Kuscheltiersammlung, die aber schon nach und nach weg muss:-p da er mehr Platz haben will.
Eine kleine Lichterkette (LED mit Batterie) hat er um das Geländer drum, die schimmert ganz leicht bläuchlich, die wird angemacht bevor er ins Bett geht und ausgemacht wenn er am einschlafen ist.

Ansonsten hat er noch ein Nachlicht (ohne Kabel, Batterie) was er notfalls anmachen kann. Aber das ist eher selten.

LG
grinse#katze, deren Sohn seid seinem 2. Lebensjahr darin schläft

Beitrag von hedda.gabler 27.01.11 - 20:24 Uhr

Hallo.

Ich glaube nicht, dass es an seinem Bett und fehlender Geborgenheit dort liegt, dass er jede Nacht zu Euch kommt ...

... er möchte einfach die Nähe und Geborgenheit bei Euch ... da wird auch ein kuschliges Bett, in dem er trotzdem alleine liegt, nichts ändern.

Gruß von der Hedda.