Temperatur messen bitte um hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nikki2311 27.01.11 - 19:45 Uhr

hallo ihr lieben!

ich habe heute den ES-10

ich habe seit einigen Tagen leisten ziehen unterbauchschmerzen
brüste taten mir auch schon weh

nun meine frage wenn die Temperatur ca auf 36,3 oder 36,4 bleibt ist das ein schlechtes zeichen das es geklappt hat
kenn mich nicht so aus mit dem temperatur messen

ich habe am 17.1 laut CBM meinen ES gehabt
am 1.Februar müsste ich meine mens bekommen


kann mir jemand helfen

danke euch

Beitrag von babyalarm 27.01.11 - 19:49 Uhr

magst du mal deinen link reinstellen?

Beitrag von nikki2311 27.01.11 - 19:52 Uhr

ich habe kein zyklusblatt ich habe seit ein paar tagen das messen ausprobiert und da war die Tempi immer um die 36,3 36,4

Beitrag von mimra 27.01.11 - 19:52 Uhr

hi,

wenn deine vorherigen Temp. tiefer waren muß die jetzt nicht dermaßen ansteigen und kann auch in dem Bereich bleiben, wie sie jetzt bei dir ist. Falls sie kurz vor dem 1.2 noch angestiegen bleibt und nicht fällt, dann ist du wahrscheinlich Schwager.

Lg
Regina

Beitrag von shorty23 27.01.11 - 19:52 Uhr

Hallo,

hast du denn ein Zyklusblatt? Wo ist denn die Coverline (also bei wie viel Grad)? Wenn sich eine eindeutige Hochlage erkennen lässt, ist alles ok, wie hoch die Tempi ist, variiert von Frau zu Frau, manche haben an die 37 Grad, andere nur 36,4 ... schwanger werden können beide und bei beiden kann man davor nicht sagen, ob es geklappt hat. Es gibt nicht "die" Tempi an der man sieht, dass es geklappt hat, leider!

LG