Stell ich mich so doof an?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 27.01.11 - 20:31 Uhr

Hallöle

Mal ne ganz doofe Frage....
Wie bade ich mein Baby denn jetzt???? Er ist zu groß für die Babybadewanne und 2x die Woche Wasser in die große Wanne laufen lassen, damit einer von uns mit ihm baden kann, is mir ehrlich gesagt nix.

Wie macht ihr das?
Wahrscheinlich liegt es so nah, aber ich komm nich drauf #hicks

LG Jule mit Ben (13Wochen)

Beitrag von wir3inrom 27.01.11 - 20:34 Uhr

Ich hab ne große Wäschewanne, in der meine Kinder gebadet werden :-)
Wenn ich meine Mutter besuche, baden wir Merle in einer winzigen Plastikwanne, da schaut sie zur Hälfte raus, das geht aber ganz gut, wenn man das Bad gut einheizt, damit sie sich nicht verkühlt. Und immer schön Wasser mit dem Becher überkippen.

Hm. #kratz
War das hilfreich? ;-)

LG
Simone mit Merle (20 Wochen)

Beitrag von magnoona 27.01.11 - 20:34 Uhr

wieso 2 mal die Woche? Bade halt seltener. Ansonsten: dusch doch mit ihm, Jakob fand das schon früh ganz toll. Bei Noah schaff ich es nicht so oft, aber wenn es klappt, bade ich immer mit ihm. Ansonsten wird er halt mal nur so gewaschen.
Aber wie kommt´s, dass Ben mit 13 Wochen nicht mehr in die Babywanne passt?

Beitrag von electronical 27.01.11 - 21:34 Uhr

Weil Ben ein Großer ist und mittlerweile 66cm misst und rund 7kg. Sonntag bekam er voll Panik in der Wanne, weil er nicht mehr planschen konnte und sich abstoßen konnte mit den Füßen.

LG

Beitrag von magnoona 28.01.11 - 07:54 Uhr

hab mich nur gewundert, Noah ist auch so groß und hat schon 8 kg, aber kein Problem in der Wanne. Wahrscheinl ist die Wanne größer, oder Noah gelassener ;-) Wenn´s mal schnell gehen muss, ist duschen wirklich eine gute Alternative, ist halt nicht so kuschelig...

Beitrag von schnullertrine 27.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

ich bade Laura im Badeeimer. Wollte eigentlich nie so ein Teil haben, bin aber jetzt ganz froh das ich den doch gekauft habe. Sie fühlt sich darin total wohl, und so kann ich sie baden wann ich will.

LG

Beitrag von juliableu 27.01.11 - 20:38 Uhr

Hi Jule!
nimm doch einfach das Waschbecken im Bad!! Bei meinen beiden hat das super geklappt. Ist auch besonders einfach.
Die große Wanne nehmen wir ach nur, wenn ich selbst baden will. Dann nehme ich jeweils eins mit.

Liebe Grüße
Julia aus PW

Beitrag von electronical 27.01.11 - 21:34 Uhr

huhu

Leider ist unser Waschbecken kleiner als die Babybadewanne :-D

LG Jule

Beitrag von anela- 27.01.11 - 21:32 Uhr

Wie kann er denn mit 13 Wochen zu groß für die Babywanne sein? Unsere Tochter wird 5 und badet - mangels großer Badewanne - da immer noch mal drin.

2 x die Woche ist sowieso nicht nötig. 1 x reicht und ist für die Haut besser. Wir haben unsere Kinder sonst auch gern mit unter die Dusche genommen.

Beitrag von electronical 27.01.11 - 21:35 Uhr

1-2 mal die Woche....Es geht ja jetzt auch nicht darum wie oft ich mein Kind bade. Ich kann ihn auch täglich baden, wenn ich es wollte, tu ich aber nicht :-p

Wie gesagt, er ist sehr groß für sein Alter und ich muss ihn ja auch irgendwie festhalten :-)

LG

Beitrag von anela- 29.01.11 - 08:49 Uhr

Wie gesagt, unsere Tochter ist 5 Jahre und badet noch drin.

Beitrag von schneckchenonline 27.01.11 - 21:39 Uhr

Ich lasse Hannah in der großen Wanne rum krabbeln, also nur etwas Wasser rein.
Wenn Ben die Bauchlage mag, dann leg ihn doch ins Wasser. Vielleicht patscht er ja gern drin rum. Man muss nur auf die Temperatur achten, die fällt in flachem Wasser natürlich schneller ab.

LG, Tanja

Beitrag von lucienne91 27.01.11 - 21:49 Uhr

Alsooo : Ein wenig Wasser in die große Badewanne. Nicht voll, um Gottes Willen :-D Nur so das das Baby schön im Wasser liegen kann.
Kissen vor die Badewanne gelegt, Baby geschnappt und ab in die Badewanne. Du hockst dich davor auf das Kissen und schon kanst du dein Baby schön baden. Ich denke, du verbrauchst immernoch n bissl mehr Wasser als in der Babywanne. Aber meine mochte die kleine Wanne nie, und jetzt in der großen Wanne paddelt sie was das zeug hält :-D

Ansonsten duschen ... mag aber nicht jedes Kind :-)

LG und viel Spaß beim mit Nasswerden :-D

Beitrag von hoffnung2011 27.01.11 - 21:51 Uhr

es existieren größere wannen als diese babybadewannen,schau mal bei amazon odrer sonst wo!!! meine tochter fast drei badet in so einer jeden tag!!