weint immer nachts... hilfe!!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sandra_86 27.01.11 - 20:51 Uhr

guten abend...

momentan bin ich ziemlich fertig meine große tochter nina (4jahre) will nicht mehr schlafen...sobald sie abends merkt es wird zeit fürs bett gehts los da wird nur noch gejammert und geweint...wenn ich sie frage warum sie denn jetzt weint weiß sie es nicht...dann machen wir uns unter tränen im bad fertig, dann gehts ins bett kassette an kuscheln dann geh ich raus sobald ich rausgehe fängt sie wieder an mit weinen und muss ganz oft auf toilette, haben jetzt denn topf wieder ins zimmer gestellt damit sie nicht jedes mal bis ins bad laufen muss...
so dann schläft sie irgendwann ein heut gings innerhalb von ner halben stunde...und abens soabld papa heim kommt meist gegen elf halb zwölf wird sie wach und weint sie will in unser bett und all sowas (wir möchten aber auch gern mal zeit für einander haben) gestern haben wir sie dann mit zu uns rüber genommen, allerdings hat sie da dann auch nicht richtig geschlafen sondern mehr mit ihrer decke gespielt ins bett gemacht hat sie gestern nacht auch noch...

das geweine und gejammer geht jetzt seit über 1 woche so ich kann langsam nicht mehr...
wäre echt schön wenn ihr ein paar tipps für mich hättet...habe auch schon überlegt mal zum kinderphysologen#kratz zu gehen...was sagt ihr dazu????

glg sandra mit nina 4 jahre und paula 1 jahr

Beitrag von dany2410 27.01.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

gab es denn irgendeine veränderung bei euch? oder bei der kleinen vielleicht? wo schläft denn die kleine? oder war sie ev. Krank dass sie mehr aufmerksam braucht??

also es ist echt schwierig mein großer ist zwar erst 3 aber es gibt auch immer wieder mal phasen wo er nicht so gerne schlafen geht- oder nachts aufwacht! (seit neuestem kommen zootiere in sein zimmer - jetzt müssen wir das zootierbuch immer aus dem zimmer nehmen und vor seiner türe müssen wir aufpassen dass die tiere nicht reinkommen #rofl )

außerdem würde ich schon das im bad fertig machen unter tränen vermeiden, da fängt dass schlafengehen ja schon negativ an.... - ev mit ihr reden,... dass es ja keinen grund zum weinen gibt und dass wenn sie nicht mehr weint und brav schlafen geht eine geschichte vorgelesen wird (statt der kassette?)

lg Dany

lg dany



Beitrag von sandra_86 27.01.11 - 21:32 Uhr

das ja süß mit denn zootieren...

naja das einzige was passiert iust das papa wieder abrieten geht er war jetzt fast zwei monate daheim und seit anfang januar arbeitet er im restaurant in teilschicht...

naja ich rede ja mit ihr frage sie was los ist rede ihr gut zu und alles, geschcihten mag sie nicht sie will lieber kassette hören und da sol ich dann noch fünf minuten mit drin bleiben zum knuddeln...

sie hat angst wenn wir das licht ausmachen jetzt hat sie ein kleines licht mit ins bett bekommen mal schauen wie es diese nacht wird...

danke für deine antwort
lg

Beitrag von dany2410 27.01.11 - 22:02 Uhr

hallo,

das wäre ja schon eine veränderung wenn der papa wieder arbeiten geht! und wenn sie dann aufwacht wenn er heimkommt... könnte das schon ein grund sein - hast du ihr erklärt dass das so sein muss dass er wieder arbeitet, damit ihr geld habt und schöne sachen mit ihr machen könnt....

ich wünsche euch eine ruhige nacht...

lg dany