Wollte heute mal Pampers kaufen, aber... (Silopo)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnullertrine 27.01.11 - 21:29 Uhr

die waren mir zu teuer.

Hallo erstmal,

ich bekomme alle paar Monate Gutscheine von Pampers und dachte ich löse heute mal einen ein. 4 Euro Ersparnis ist ja schon was. Ich bin dann zum Edeka und stehe vor dem Regal und dachte mich trifft der Schlag. 36 Stück für 9,49 € #schock. Ich bin dann rückwärts aus dem Laden raus und zum Aldi rein. Dort habe ich dann für 80 Stück 10,49 € bezahlt. Da bleibe ich doch lieber bei den Discounter-Windeln. Wir haben bisher immer Pampers geschenkt bekommen, und deswegen habe ich auch nie auf die Preise geguckt. Das für den Preis nur so wenig da drin sind hätte ich nicht gedacht.

LG schnullertrine

Beitrag von tinkerbell87 27.01.11 - 21:33 Uhr

ja manchmal muss gut nicht teuer sein :D
ich hab auch erst pampers gekauft und bin jetzt auf babydream von rossmann umgestiegen, bin mit denen auch sehr zufrieden :D
lg

Beitrag von bonsche 27.01.11 - 21:33 Uhr

hallo,

wir kaufen immer das jumbo-pack von pampers. da sind 108 windeln drin und die kosten, momentan bei real, 21,..€. wenn man dann noch einen 4 € gutschein hat, dann geht es eigentlich. ich denke, jeder sollte das für sich entscheiden. wir hatten von anfang an die pampers und wollen auch nicht wechseln, da finn sie sehr gut verträgt und wir angst haben, dass er von anderen windeln vielleicht einen wunden po bekommt...

liebe grüsse, ivi #herzlich

Beitrag von schnullertrine 27.01.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

Laura hat Gott sei Dank bisher alle Windeln vertragen, wir haben schon einige Marken gehabt. Ihr Cousin ist 4 Monate älter und dann bekommen wir sehr oft die Restbestände.

Ich hatte auch erst an das Jumbo-Pack gedacht, aber im Verhältnis zu den Disocunter-Windeln werde ich da immer weniger haben und mehr bezahlen.

LG

Beitrag von lienschi 27.01.11 - 21:40 Uhr

huhu,

wow, das ist echt teuer. #aerger

Ich kaufe Pampers nur, wenn sie im Angebot sind (max. 7,77€ pro Folienpack) und dann mit Coupon... dann finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis noch ok.

Diverse andere Windelmarken habe ich auch schon durchprobiert,
aber letztendlich finde ich die original Pampers immer noch am Besten.

lg, Caro

Beitrag von susi3012 27.01.11 - 21:44 Uhr

Juhu Nabend,

ja ich weiss, die sind teuer, aber glaub mir, wenn sie anfangen zu krabbeln oder laufen, sind die echt gut.#;-)
Die sind soooo dünn, als hätten die Zwerge keine an.
Meine Beiden bekommen "nur" Pamper´s und bin bis dato auch super mit gefahren, kein Auslaufen o.Ä.#freu

LG
Susi + Jungs

Beitrag von maya2308 27.01.11 - 21:50 Uhr

Ja, da kann ich dir nur zustimmen! Die sind wirklich viel dünner als andere und deswegen bleibe ich auch dabei!

Letztens habe ich eine Packung beim Aldi gekauft weil ich neugierig war! Klar, der Preis dort ist um einiges erträglicher, aber die scheinen mir halt nicht so bequem wie die PAMPERS!

Klar, die Kleinen beschweren sich nicht! ABER da denk ich jetzt einfach mal, wie ich mich bei Binden fühlen würde! Lieber die dicken aus dem KH oder die guten teuren von Allways!?!?!?!

Beitrag von schnullertrine 27.01.11 - 21:55 Uhr

Hallo,

ja das stimmt schon, dass dünner sind. Aber preislich gesehen finde ich es absoluten Wucher. Mal schauen wie es wird, wenn sie krabbelt ob ich dann nochmal auf die Pampers ausweiche. Aber eigentlich ist es doch dann besser die dickeren zu haben, wenn sie mal auf den Po fallen :-)

LG

Beitrag von claerchen81 27.01.11 - 22:06 Uhr

Hi,

yes, da bin ich letztens auch hinten über gefallen. Der Große ist ja trocken und ich hatte die Windelpreise vergessen. Außerdem trug er die Lidl-Marke.

Die Kleine hat jetzt die DM Windeln, weil die hinten höher geschnitten sind. Pampers laufen immer aus :-(

Gruß, C.

Beitrag von lintu 27.01.11 - 22:14 Uhr

Hi,

ich kaufe immer den Jumbopack bei dm für 15,??€- minus die 4 Euro ist das okay für 88Windeln.

LG Lintu

Beitrag von littlelight 27.01.11 - 22:28 Uhr

Ganz ehrlich? Edeka ist in allem ziemlich teuer, da kaufe ich generell nicht ein!

Ich kaufe die Pampers bei dm. Da kostet das Doppelpack 15,50€. Bei Größe 4 sind da 88 Windeln drin. Da ich immer Gutscheine habe wird es noch mal 3€ oder 4€ preiswerter und schwups sind Aldiwindeln nicht mehr preiswerter ;-)

Einfach mal in nen anderen Laden gehen!?

LG littlelight

Beitrag von schnullertrine 27.01.11 - 22:53 Uhr

Hallo,

ja ich weiß das Edeka nicht gerade günstig ist :-) Aber in unserem Dorf gibt es nur Edeka und Aldi, und für jeden anderen Laden muss ich fast 20 km fahren, da hatte ich heute morgen nicht die Zeit für.

LG

Beitrag von hoffnung2010 27.01.11 - 22:39 Uhr

hi,
ich kauf immer megapacks, für 120 windeln 21,99 euro. - so, dann lös ich meinen 4 euro gutschein ein, macht nach adam ries 17,99 euro.

mir isses das wert :-)

ich geb für mich selbst genug geld aus, da is mir der trockene po meiner kleinen genauso wichtig. - ich kauf nur pampers und find sie gut!

lg

Beitrag von schnullertrine 27.01.11 - 22:46 Uhr

Huhu,

der Po meiner Tochter ist auch trocken, trotz der günstigeren Windeln :-) Pampers sind bei uns auch schon desöfteren ausgelaufen, aber bei anderen Marken ist das auch schon passiert. Und 17,99 finde ich im Vergleich immer noch zu teuer. Ich wollte mit dem Posting auch nicht an der Qualität rummäkeln. Es ging mir nur um den Preis. Aber jeder muss für sich selbst entscheiden was er so kauft und dafür ausgeben will.

LG

Beitrag von lilalaus2000 27.01.11 - 23:29 Uhr

Kleiner tipp:

Ich habe ja das Roßmann Gutscheinheft, da gibts 3€ Ersparnis - plus die 4€ von Pampers, das macht dann 7€ weniger, juhuuu! Das darf nam kombinieren!!!

Bei Lidl gabs die auch mal im Angebot für 6,88€ und ich habe gleich 10 Pack gekauft, hihi.

Beitrag von angeleye1983 27.01.11 - 23:36 Uhr

Mmmmhhh... also bei uns beim DM kostet der Mega-Pack mit 88 Pampers 15 EUR, wenn ich dann die Gutscheine noch einlöse, dann bin ich bei 11 EUR, also auch nicht teurer, als die billigen...

Beitrag von haseundmaus 27.01.11 - 23:42 Uhr

Hallo!

Ich gebe für die Dinger auch nicht so viel Geld aus. Wir hatten mal Pampers geschenkt bekommen und ich war dermaßen unzufrieden. Seither gibts nur noch die dm Babylove zu nem anständigen Preis und die sind immer zuverlässig.

Teuer ist eben nicht immer gut.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von susasummer 28.01.11 - 07:01 Uhr

Teuer sind sie.Aber jetzt bei meinem jüngsten finde ich sie am besten.
Mein erster Sohn bekam Fixies um,dann später auch dm und aldi.Meine Tochter fast nur moltex bis über 1 jahr und dann nur noch pampers und aldi.
Aber jetzt hatte ich mal die von aldi probiert und war gar nicht zufrieden.Kommt auch aufs Kind an.
lg Julia