Auswirkung vom Impfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von berggeister 27.01.11 - 21:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir haben unsere Kleine (15 Wochen) vor zwei Tagen impfen lassen. Wir waren froh das sie so tapfer war, naja sie musste auch schon anderes mitmachen.
Abends und auch gestern war alles normal.
Heute morgen trank sie nur 100ml (statt sonst 160 - 200ml), Mittags wollte sie erst nicht trank dann doch. Nachmittags trank sie, brachte dann alles wieder raus. Abends trank sie.

ABER: Insgesamt kamen wir heute nur auf 410ml statt sonst 700-800ml.

Kann das noch eine Auswirkung vom Impfen sein? Sie ist sonst gut drauf. Schläft aber mehr wie sonst, wirkt ein bisschen knülle.

Liebe Grüße

Beitrag von blockhusebaby09 27.01.11 - 21:54 Uhr

Ja das sind halt die Nebenwirkungen.
Bei einer Impfung wird den Körper eine Infektion vorgeteuscht.
Das Immunsystem arbeitet und so hat das Kind auch oft ein Krankheitsgefühl.
Müde,Gereizt,erhöte Temperatur,Apetitverlusst und auch mal Erbrechen können vorkommen.
Meist geht das nach 1-2 Tagen wieder weg.
Gönne deinen Kind jetzt viel Ruhe es ist normal dass es jetzt nich so viel Hunger hat ,daher dräng nix auf sonst kommts wieder hoch.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von susi3012 27.01.11 - 21:55 Uhr

Kann schon sein, unser Kleiner wurde gestern auch geimpft und aß ein bissl durcheinander, aber heut gehts wieder.
Schläfrig war er auch, war beim Grossen genauso.

Also das wird wieder.

LG
Susi