Starke Mensschmerzen nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von 1979engelchen 27.01.11 - 23:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab solche Schmerzen (Blutung normal) und weiß nicht mehr wohin. Habe jetzt zum zweiten Mal nach meiner AS im Oktober meine Mens und es ist sooo schlimm. Nehme nurnoch Schmerzmittel, kann kaum stehen und ohne Wärmflasche geht gar nichts. Kennt das jemand und kann mir einen Rat geben? Habe mir zur Sicherheit am Montag einen Termin beim FA geben lassen. Würde gern mal eine Gebärmutterspiegelung machen lassen, hat da jemand schon Erfahrung mit wie das abläuft? Hab echt Angst, das irgendwas nicht in Ordnung ist. Würde mich freuen, wenn mir jemand antwortet.
LG Engel

Beitrag von wiesenzauber6 27.01.11 - 23:48 Uhr

Hallo, also geh auf jeden Fall zum Doc..
Gebärmutterspieglung hatte ich auch schon, ist ganz harmlos..
Bei mir war das in ca 10 min erledigt hatte aber keine Narkose es war wie auf nem FA Stuhl , spürte nur etwas Druck im Bauch und musste mit den Po ganz nach vorne rutschen u nicht zusammen zucken bis sie durch den Muttermund waren das nix beschädigt wird.. Na ja bei dem Hysteroskop bekam ich schon bissl Angst aber wie gesagt das war schnell rum..

Drück dir Daumen !
lg

Beitrag von dia111 28.01.11 - 09:07 Uhr

Ich würde auch auf jeden Fall zum Doc gehen.
Habe nie Mensschmerzen gehabt, aber nach der stillen Geburt hatte ich auch richtige Krämpfe, nur bei mir waren sie auszuhalten,also nicht so stark.

Mit GMS habe ich keine Erfahrung.

LG
Diana