Pekip/Babyschwimmen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lonerich 28.01.11 - 00:49 Uhr

Was macht ihr so mit eurem Baby?Auch um andere kennezulernen?

Beitrag von line81 28.01.11 - 07:04 Uhr

Guten Morgen,

also ich war sowohl mit meinem Großen als auch mit meinem Kleinen beim Pekip, Babyschwimmen, Babyturnen und ab 10 Monaten dann auch bei der musikalischen Früherziehung.

Uns hat es immer viel Spaß gemacht. Du hast Dich mit anderen Müttern austauschen können und die Kinder haben ab 6 Wochen regelmäßig Kontakt zu anderen Kindern gehabt. Wir haben viele nützliche Informationen im ersten Jahr erhalten. Schöne Lieder und Fingerspiele gelernt.

Heute haben wir immer noch Kontakt zu manchen aus der Pekip Gruppe und das obwohl das schon fast 2 Jahre her ist.

Also ich kann das nur empfehlen!

LG Line

Beitrag von dani1974 28.01.11 - 07:38 Uhr

Guten Morgen!

Wir waren beim Babyschwimmen, bei der Babymassage, beim Pekip, bei einem wöchentlichen Babytreff (mit Hebamme als Ansprechpartnerin) und derzeit in einer Krabbelgruppe für Kleinkinder. Hat alles super viel Spaß gemacht bzw. macht immer noch Spaß! Demnächst werden wir zum Mutter- Kind- Turnen gehen. Man lernt andere Mütter kennen, kann sich austauschen, seine Ängste mit "Gleichgesinnten" besprechen. Oft war Ernährung der Kleinen ein Thema. Man hat immer super viele Tipps und Ratschläge bekommen. Ich kann Dir nur empfehlen, an solchen Kursen teilzunehmen! Viel Spaß!

LG

Dani

Beitrag von littlequeen 28.01.11 - 09:00 Uhr

wir machen seit sie 4 Monate alt ist Pekip, haben zwischen dem 4. und 8. Monat babyschwimmen gemacht, dafür ist jetzt 1x pro Woche die Krabbelgruppe gekommen und wenn sie 1 Jahr ist will ich mit ihr zum Kinderturnen.

ich würde aber immer sagen das es auf das Kind ankommt, wir haben eine Maus die sich am wohlsten fühlt wenn viel Trubel drum herum ist und ganz viele Kinder, da sie Einzelkind ist kann ich ihr das zu hause nicht bieten, also muss ich nach Möglichkeiten suchen wo sie das bekommen kann ;)

Beitrag von mariju 28.01.11 - 09:13 Uhr

Guten morgen!

Wir haben uns mit 6 Mädels inkl. Babys zusammengeschlossen, wir haben uns im GVK schon so gut verstanden und kannten uns vorher schon mehr oder weniger gut. Im Laufe der Zeit ist daraus schon eine richtige Freundschaft entstanden und wir wollten auch nach dem Kurs was zusammen machen, was auch geklappt hat. Unsere Babys sind im Zeitraum von 5 1/2 Wochen geboren und gestratet haben wir mit Babymassage, davon war ich restlos begeistert, damit haben wir angefangen als Luis 9 Wochen alt war.
Wir wollten auch gemeinsam einen Pekipkurs besuchen, allerdings ist der (wir leben auf dem Land) immer restlos ausgebucht und das wir zusammen in eine Gruppe kommen wäre erst im Juni der Fall. So haben wir den Kurs zum Teil ausfallen lassen, zwei von uns machen in jetzt im März, die können uns das ja weiter geben.
Anfang Februar machen wir jetzt noch Babyschwimmen zusammen und das war es was wir an Kursen machen.

Wir werden ab nächsten Monat unsere eigene Krabbelgruppe gründen, für´s erste treffen wir uns jeden 1. Donnerstag im Monat und schauen mal ob wir uns doch öfter treffen oder ob das einmal Monatlich OK ist. Die Krabbelgruppe die bei uns angeboten wird hätte ich so nicht besucht, ich kenne die Leiterin und die ist absolut nicht mein Fall.

Unsere Hebamme hat uns was die Kurse angeht den Rat gegeben einen nach dem anderen zu machen und der Kurs sollte nicht länger als 2 Stunden am Stück sein und nur ein mal die Woche sonst sind die Babys zu gestresst. Was den Pekip Kurs angeht muss man aufpassen die Babys zuhause nicht zu überfordert und alles gelernte ständig macht.

Von den Muttis die mit ihren Kindern nichts mitgemacht haben werde ich belächelt, aber ich denke das ich jetzt noch die Gelegenheit habe die Kurse zu besuchen. Wir möchten gerne 3 Kinder haben und mit spätestens Kind Nr. 3 wird mir die Zeit für die Angebote fehlen.

Liebe Grüße

mariju & Luis (18 1/2 Wochen)

Beitrag von hardcorezicke 28.01.11 - 09:36 Uhr

gutn morgen..

leonie und ich machen beides.. sie hat ne menge spass daran

LG

Beitrag von kleinerkeks86 28.01.11 - 12:20 Uhr

hallo

ich war auch babymassage und im pekip war echt super. Momentan ist iwie stillstand weil die leiterin auch schwanger ist und dabei wollten wir vom Kurs nochmal machen. Hat auch mir seht gut getan und vermiss es ein bisschen