Ich habs geschafft - MARKUS ist da !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmusimaus81 28.01.11 - 06:45 Uhr

Guten Morgen,

nachdem ihr in der Nacht sicherlich alle schön geschlummert habt ;-) , war ich fleißig am Arbeiten, denn unser Sohnemann wollte seine kleine Einzimmerwohnung verlassen.

Nachdem ich den ganzen Tag gestern ein Ziehen im Rücken hatte, was immer mal wieder kam und ging und kam und ging, habe ich mir gestern abend noch meinen Mann geschnappt #sex und mir danach ein schönes Bad gegönnt. Und noch in der Badewanne kam die erste schmerzhaftere Wehe. Da wars genau 23.30 Uhr. Die nächste dann nach 10 Minuten, dann 12 Minuten, dann 8 Minuten. Ich bin nach dem Bad erstmal ins Bett und dachte, ich kann mich noch ein bisschen ausruhen. Bin aber nicht zur Ruhe gekommen, sondern habe stattdessen immer auf den Wecker geschaut, alle wieviel Minuten die Wehen kommen und wie lange sie dauern.

Als die Wehen schmerzhafter wurden und ich mit Veratmen anfing und die Pausen zwischen den Wehen nur noch 2-3 Minuten betrugen, weckte ich meinen Mann und rief meine Hebamme an. Da wars 1.10 Uhr. Sie kam dann auch gleich und untersuchte mich. Wir hatten ja eine Hausgeburt geplant und ich konnte das auch so durchziehen. Es war einfach suuuuper. Jetzt verstehe ich, warum alle so begeistert sind von einer Hausgeburt. Es ist einfach entspannend, wenn man daheim auf dem Sofa lümmeln kann, Fernseh schauen kann, essen und trinken kann wie und was man Lust hat. Ein ganz anderes Gefühl als in einer hektischen Klinik. Um 3.17 Uhr war unser Sohnemann dann da bei ET+9.

Seine Daten:

Name: MARKUS
Geburtsdatum: 28.01.2011 / 3.17 Uhr
Gewicht: 3350g
Größe: 51cm
Kopfumfang: 36cm

Jetzt kuscheln wir daheim noch ein Weilchen im Bett #verliebt und warten bis die Große aufwacht und von ihrem Bruderglück erfährt.

Liebe Grüße und allen eine schöne Restschwangerschaft
Antje, die einen Riesenbammel vor der Geburt hatte und während der Wehen dann absolut die Ruhe in Person war :-p

Beitrag von pinkmonster 28.01.11 - 06:49 Uhr

wow du bist ja der hammer....vor 3 1/2 std noch am gebären und nun schon am posten. so relaxt würde ich auch gerne sein..

aber ersteinmal alles alles liebe und gute für euch, eine schöne kennenlernzeit und viel gesundheit.

ich beneide euch ein wenig und freue mich zugleich von einem weiteren gesunden erdenbewohner zu hören.

bis bald, mareike morgen 40ssw

Beitrag von pueppi. 28.01.11 - 06:54 Uhr

Wunderschöne Geburt, ich denke jeder von uns erhofft sich auch so eine :-)
Herzlichen Glückwunsch und viel Glück weiterhin #herzlich

LG pueppi. 5 SSW

Beitrag von dieconny 28.01.11 - 06:57 Uhr

herzlichen glückwunsch!!!!!


dir scheints ja richtig gut zu gehen;)

freu mich für euch!!!


lg conny

Beitrag von jessica240781 28.01.11 - 07:13 Uhr

#herzlich-glückwunsch!!!!! das ist doc mal eine traum geburt #verliebt

ich wär gern auch so ruhig #zitter
ich wünsche euch eine wunderschöne kennen lern zeit #liebdrueck

Beitrag von blossom2 28.01.11 - 08:03 Uhr

Herzlichen Glückwunsch#fest und und eine schöne Kennenlernzeit.#verliebt

Lg blossom 22 ssw

Beitrag von hasi1977 28.01.11 - 08:11 Uhr

Total supi Story :-) Herzlichen Glückwunsch Euch!!

Mal sehen ob mein kleiner Markus auch so entspannt auf die Welt kommt #rofl

Alles Gute #winke

Beitrag von schmusimaus81 28.01.11 - 16:29 Uhr

Danke. Gibts bei euch auch einen kleinen Markus?

Den Namen Markus fand ich schon zu Schulzeiten toll. Nachdem es schon nicht mit einem Mann geklappt hat mit dem Namen ;-) und dann haben wir 2 Mädels bekommen, dann MUSSTE der (eigentlich ungeplante) Junge halt diesen Namen kriegen #huepf

Liebe Grüße
Antje mit dem 13 Stunden alten Markus #verliebt

Beitrag von hasi1977 29.01.11 - 10:10 Uhr

Ja unser kleiner Prinz soll auch Markus heißen, aber eher aus dem Grund weil mein Freund den Namen so schön findet :-)

Alles Gute #winke

Beitrag von schmusimaus81 29.01.11 - 11:22 Uhr

Dann bin ich ja nicht die Einzige, die auf den Namen so abfährt #huepf

Aber der Name ist auch zeitlos und nicht zu altmodisch und auch kein Name, den jedes 5. Baby gerade hat.

Ich kenne zwar schon viele Erwachsene, die Markus heißen, aber das war mir egal. ICH wollte diesen Namen. Und die meisten dieser Erwachsenen sind selbstständig, die ich kenne. Hat der kleine Mann also prima Erfolgschancen mit dem Namen. Markus = ein "Kämpfer" ;-)

Liebe Grüße
Antje

Beitrag von supersand 28.01.11 - 08:55 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!

Alles Gute für Euch! Wie schön, daß alles so glatt gegangen ist. Und einen schönen Namen habt ihr Euch ausgesucht. Hört man derzeit nicht so oft.

Dann ruht Euch mal aus und viel Spaß mit dem Kleinen!

LG,
Sandra

Beitrag von schmusimaus81 28.01.11 - 16:54 Uhr

Gibts hier also noch mehr Leute die mich für verrückt erklären ??? ;-) Die Hebamme war diese Nacht schon erstaunt, wie ich während den Wehen noch gespaßt habe und hinterher in die Küche getigert bin, weil ich Hunger hatte #mampf Das erlebt sie auch nicht alle Tage, hat sie gemeint.

Bei meinem 1. Kind wäre mir das 100%ig nicht so gegangen. Die Geburt dauerte auch 21 Stunden. Da tat mir alles weh aufgrund von Dammriss 2. Grades und Schamlippenriss. Da war ich die ersten Tage nicht wirklich zu gebrauchen. Beim 2. Kind gings mir dagegen schon viiiieeeel besser nach der 3-stündigen Geburt. Da waren wir am Tag drauf schon eine kurze Strecke spazieren gehen (war im Sommer). Und jetzt beim 3. Kind gehts mir wirklich klasse. Das liegt mit Sicherheit auch an der tollen Hausgeburt. Sogar mein Mann hat im Nachhinein gesagt, wenn er das gewusst hätte, wie sauber und relaxt es bei einer Hausgeburt zugeht, dann hätte er mir das bei unserer 2. Tochter auch schon erlaubt. Aber da wollte er lieber, dass ich ins Krankenhaus gehe zum ambulant entbinden, wie bei der Großen schon.

Ich weiß, ich bin im Wochenbett und sollte mich daher schonen. Aber es sind ja wirklich nur kurze Dinge, die ich erledige und "etwas" Bewegung muss ja auch sein. Die restliche Zeit kuschle ich mit unserem Sohnemann auch wirklich im Bett und lass mich die nächsten 3 Wochen von meinem Mann ausgiebig bedienen.

Meine Arbeitskollegen hielten mich heute aber auch für verrückt, dass ich in aller Frühe schon eine Mail an alle geschickt habe mit den Neuigkeiten, obwohl sie ja schon seit letzter Woche drauf gewartet haben #rofl So bin ich halt als typischer Wassermann und ich hoffe, meine beiden Wassermann-Kinder werden genauso #huepf Ich versuche an allen Dingen immer das Positive zu sehen. Alles andere macht nur das Leben schwer.

Liebe Grüße
Antje mit 3 Kindern und einem Mann, der auf seine verrückte Frau mehr als stolz ist #rofl