Eipollösung, wie lange dauert die und wie wird sie gemacht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkmonster 28.01.11 - 07:32 Uhr

guten morgen mädels,

nachdem ich mich am dienstag doch gegen meinen vorzeitigen ks entschied habe ich nun noch eine woche bis zum "muss" ks---wenn meine maus sich nicht von selber auf den weg macht.

jetzt habe ich heute einen termin bei meiner fa und überlege ob ich sie nach der eipollösung frage. bin morgen 40ssw.

wie wird die gemacht, und wie lange dauert sowas?

ich bedanke mich jetzt schonmal für eure erfahrungen und meinungen.

bitte haltet mir die daumen dass die maus es noch alleine schafft.

lg mareike#herzlich

Beitrag von sweetstarlet 28.01.11 - 07:33 Uhr

atte eine, hat nix gebracht, drück dir die daumen

Beitrag von einfachich77 28.01.11 - 07:39 Uhr

Hallo,

hatten das Thema gestern im GVK. Ich selbst kann da also nicht aus Erfahrung sprechen. Aber die Frauen, die das schon hatten, haben gesagt, dass es sehr schmerzhaft sein soll und nicht wirklich was bringt...

Hast Du denn keine Hebamme? Die können doch meist auf "ruhigem" Wege noch was tun...

LG und viiiiiiel Glück

einfachich77

Beitrag von pinkmonster 28.01.11 - 07:43 Uhr

leider habe ich keine hebamme, werde mich an die hebammen im kh halten, das reicht, die kommen auch zur nachsorge nach hause.

aber danke dir herzlich für deine antwort.

lg

Beitrag von sweetstarlet 28.01.11 - 07:44 Uhr

echt also schmerzhaft fand ich das null

Beitrag von 020408 28.01.11 - 08:19 Uhr

also bei mir die gemacht!auf nen donnerstag mittag!und j adas hat richtig weh getan!sie sagte aber das es so schlimm war weil mein befund geburtsunreif war!war aber schon ne woche drüber und sonst wäre es nen ks geworden!also dolle aua!und samstag früh um 1uhr bekam ich wehen und um3.46uhr war unser spatz da!
alles liebe lotte mit drei kids an der hand und luise inside 17+6

Beitrag von pinkmonster 28.01.11 - 08:25 Uhr

wie wird das denn gemacht? und wie lange dauert sowas ? kann die ärztin das, ich nenns mal bei ner normalen untersuchung machen oder braucht man nen extra termi dazu?

danke dir schonmal

Beitrag von 020408 28.01.11 - 08:38 Uhr

also zu mir sagte sie ich mach jetzt was!und dann war das ganze nen ding von1-2minuten!(wenn überhaupt)wird logischerweise vaginal mit der hand gemacht!nen extra termin brauchste dafür bestimmt nicht da es j afix geht!vielleicht solltest du nicht alleine gehn,also ich konnte schlecht laufen danach!muss ja bei dir nicht auch so sein!alles gute,bring jetzt meinen schatz zur kita und dann gehts zum friseur!kannst mich ja über vk nochmal anschreiben,bin ja später wieder hier

Beitrag von sephora 28.01.11 - 08:40 Uhr

Ich hatte auch eine...und mir hats ebenfalls sehr weh getan. Befund war geburtsunreif und ich war bereits in der 41. SSW..
Ich denke, das bringt nur was wenn dein Körper sowieso schon bereit ist...