Frust beim FA...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissytiane 28.01.11 - 07:48 Uhr

Hallo meine Lieben!

Gestern war ich ja beim FA. Auf´m CTG waren keine Wehen zu sehen aber meine Hoffnung lag ja am Muttermund. Dass meine schönen Wehen von neulich nacht was bewirkt haben.
Haben sie nicht. GARNICHTS! Er ist dicht (okay, "fingerkuppeneinlegbar" Wohooo.....).
Ich meine, wie soll ich da noch auf die Signale meines Körpers vertrauen?
Wehen im Abstand von 3 Minuten und 1 Minute lang? Andere wären da schon auf dem Weg ins KH, ich werde mir nächstes mal sicher nur denken, dass die eh wieder aufhören werden... #augen

Ich war gestern wirklich unheimlich frustriert.
Zudem liegt mein Mumu immernoch gaaaanz weit hinten, obwohl der GMH schon verstrichen ist. Und der Kopf sei "extrem weit unten und fest". Toll. Den gleichen befund hatte ich bei meinem Sohn auch und das Ende vom Lied war, dass sein tiefliegender Riesenschädel den Muttermund daran gehindert hat nach vorne zu kommen und auf zu gehen (Erst nach 20 Stunden hab ich ner PDA zugestimmt, ab da ging´s dann vorran).
Mein FA meinte jetzt er will mich jetzt nicht so lang über den ET gehen lassen wegen der Größe des Babys und würde mir auch vorschlagen, schneller einer PDA zuzustimmen dieses mal. #heul Dabei wollte ich doch ohne....

Er hat jetzt für den Termin nächste Woche von einer Eipollösung gesprochen. #zitter Bei meinem Sohn wurde damals der Muttermund nach vorne in Position gezogen und das hat höllisch weh getan (ist auch wieder nach hinten gerutscht, hat also nichts gebracht). Tut denn eine Eipollösung auch so weh?

Bei wem hat die denn was gebracht?
Oh man, ich hab ganz schön Bammel.... Oder sollte ich meine Hebi mal fragen, was man sonst noch machen kann? Sie meinte halt, dass sowas wie Nelkenöltampons etc. eh erst was bringt, wen der Mumu ein Stückchen auf ist...
Und vor dem Cocktail hab ich irgendwie ein bischen Schiss, sehe mich den aber in aller Verzweiflung auch schon trinken. #augen

Naja, bis zum ET kann ich schon noch warten, am Tag danach ist dann der nächste FA-Termin. Nur sollte ich dann wohl wissen, was ich dem FA sage zwecks Eipollösung, Einleitung etc.

Wer hat denn Erfahrung und kann mir weiterhelfen?

Liebe Grüße, eure Chrissy (ET-5)