Wann nach ES muss ich mit Utro anfangen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von silki81 28.01.11 - 08:12 Uhr

Guten Morgen Mädels,
meine Frage steht ja schon oben. Ich vermute, dass ich am Mi (ZT 10)meinen ES hatte. Leider habe ich es diese Woche nicht geschafft zum FA zur US-Kontrolle zu gehen, so dass ich meinen ES aufgrund Ovu, MS und ZS so einschätze. Habe von ZT 5-9 Clomi genommen und sollte an ZT 16 mit Utro anfangen. Wenn aber mein ES schon an ZT 10 war, dann ist es doch viel zu spät erst an ZT 16 mit Utro zu starten... #kratz
Was denkt ihr?
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und schon mal ein schönes Wochenende! :-D
LG, silki

Beitrag von bunny2204 28.01.11 - 08:28 Uhr

Mit Utro fängt man am ES-Tag an.

LG BUNNY hasi

Beitrag von honeybunny71 28.01.11 - 08:36 Uhr

wie wäre es wenn du nochmal beim fa anrufst?

Beitrag von marilama 28.01.11 - 08:49 Uhr

Hallo,

auf gar keinen Fall mit Utro am ES-Tag anfangen, da es den Zervix verdickt und es so schwieriger wird, für die Spermien durchzukommen.

Ich hab nach Auslösen drei Tage später mit Utro angefangen.

Dein FA geht halt wegen o. g. Grund auf Nummer sicher, da er denkt, wenn du normalen Zyklus hast, dass dein ES an ZT 14 ist.

Aber ich schließ mich meiner Vorschreiberin an, ruf ihn doch einfach an und frag nach.

Grüße