Nasenspray

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sephora 28.01.11 - 08:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

eine fette Erkältung hat mich erwischt und diese hält sich seit einer Woche sehr hartnäckig.
Jedenfalls ist mein Geschmacksinn flöten und meine Nase total verstopft. Ich krieg überhaupt keine Luft und kann auch nachts nicht schlafen.
Ich hab hier noch die Kleinkindernasentropfen von Olynth. Habe die jetzt die letzten Tage benutzt, haben auch mehr oder weniger was geholfen.
Aber darf man die denn wirklich benutzen?
Hat jemand von euch schonmal seinen Arzt gefragt?

Ach, ich weiss nicht...aber ohne Luft ist auch total mies.

LG Sephora 8. SSW

Beitrag von gruene-hexe 28.01.11 - 08:51 Uhr

Meine FÄ hat mit Gelomyrtol empfohlen. Bekomme nämlich auch keine Luft :-/ Nun öffne ich die Kapsel laut FÄ und gebe die Flüssigkeit in ein Glas Wasser und trinke es. Soll so bekömmlicher sein. Wirkt ganz gut, sogar der Husten ist was besser geworden :-)

Beitrag von jessy-77 28.01.11 - 08:53 Uhr

Kauf dir entweder Meerwasser Nasenspray oder du nimmt Kochsalzlösung und tropfst sie dir in die Nase. In der Apo gibt es Pipetten.

LG jessy-77

Beitrag von sephora 28.01.11 - 08:54 Uhr

Ja, damit hab ich es erst versucht. Kochsalzlösung...aber das bringt leider überhaupt nix...

Beitrag von vanillaice 28.01.11 - 09:05 Uhr

mir gehts momentan auch so...und mein frauenarzt sowie hausarzt haben bestätigt das man wenns überhaupt nicht geht ruhig mal nasenspray für kinder nehmen kann...also besser so als wenn du schlecht luft bekommst...ist ja fürs krümel auch schlecht#winke

Beitrag von 54321 28.01.11 - 09:08 Uhr

Hallo,

meine FÄ hat gesagt, Nasenspray sei ok. Seltsamerweise wars in den letzten beiden Schwangerschaften nicht ok... Sie hat mir eine eine Seite empfohlen: embryotox.de.

Da steht, welche Medis man nehmen kann.

LG SAbine

p.S. sehe gerade, dass du erst 8. woche bist... da entwickelt sich ja alles erst und daher würde ich im ersten Trimenon nichts nehmen... sorry...

Beitrag von pp737 28.01.11 - 09:09 Uhr

in den ersten 3 mon würd ich nichts nehmen, vor allem kein spray/tropfen. ist da besonders schädl fürs kind. wurde auch vom fa von abgeraten.

meersalzspray, nase spülen, inhalieren ist am besten. wenn es gar nicht besser wird, würde ich fa oder ha fragen.

gute besserung!#winke

Beitrag von sephora 28.01.11 - 09:24 Uhr

mmh..dann wohl nix mehr..
Hatte nur bedenken, ob es für den krümel gut is wenn mama kaum luft bekommt..

lg und danke

Beitrag von puppenclub 28.01.11 - 09:39 Uhr

#winke,

ich war auch am Anfang der SS (6-8 SSW) sehr erkältet mit allem drum und dran, vorallem der olle Schnupfen blieb und blieb.
Meine FA hat mir gesagt, nachts in jedes Nasenloch eine Düse KINDERnasenspray wäre unbedenklich. Man sagt, dass sich die Gewäße verengen und dies beim Embryo dann auch. Aber die Wirkung wäre minimal und ja auch nur einmalig und dies würde unbemerkt auch durch die Umwelt (Rauch, Autoabgase etc.) geschehen.
Wenn du Nachts nicht schläfst, wirst du gestresst und bei Streß schüttet der Körper auch allerlei Dinge aus, die nicht optimal für den Embryo sind. Drum!

Ich habe sogar die böse 7 Tagefrist überschritten, die man ja generell nicht überschreiten soll.

Meine FA ist sonst aber eher streng vom Typ her.

Bis jetzt gehts unserem Minimensch gut und er wächst unglaublich.

Beitrag von doro1303 28.01.11 - 09:44 Uhr

also ich bi auch grad voll erkältet, hätte eigentlich auch Antibiotika nehmen sollen, nachts bekomme ich keine Luft. Jetzt weiß ich aber seit gestern dass ich #schwanger bin, jetzt hat mir die nette Dame in der Apotheke das Nasic-Nasenspray gegeben, abe nur das "normale" und meinte, sie hätte das in der SS halt auch nur vor dem ins Bett gehen 1x in die Nase gesprüht...
Was ist eure Meinung dazu?

Beitrag von puppenclub 28.01.11 - 09:53 Uhr

Ich hatte das Kindernasenspray von Nasic!

Beitrag von sunnygirl1978 28.01.11 - 10:15 Uhr

Hallo,

also ich nehme von Anfang an das Kindernasenspray Nasic o.K.
Da sich meine Erkältung die Woche stark verschlechtert hat nehme ich jetzt Gelomyrtol - doch du bist erst 8. Woche da wär ich vorsichtig.

Pulsatilla Globuli sollen sehr gut sein bei ERkältung. Meine Hp hat mir jetzt Silicea Comp und Myristica sewerina Comp von Wala aufgeschrieben, die auch helfen wenn die Nebenhöhlen zu sind. Nehme die aber erst seit heute.

Ich würde den Arzt fragen, denn wenn du nichts nimmst, wird vielleicht schlimmer und dann musst evtl sogar antibiotika nehmen. Ich hoffe ich krieg es so jetzt hin - wenn nicht - naja.

Viel Inhalieren, viel Trinken.

Alles Gute

Sunnygirl 24+5