Jungennamen-Problem, welcher von denen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von keggin 28.01.11 - 08:56 Uhr

Hallo,

wir können uns nicht einigen!! Welchen von den Namen findet ihr am besten? Ich weiß, nicht jedermanns Geschmack, aber es wird schon unser 2. Junge und in der Verwandtschaft sind viele Namen auch schon vergriffen.
Wir haben einen sehr deutschen Nachnamen mit 3 Silben (á la Schuhmacher...;-)).

Hier die Namen:

Frederik
Thomas
Oskar
Ferdinand
Bernhard
Robert
Richard
Philipp

Also was meint ihr?

Danke! #winke

keggin

Beitrag von huschel17 28.01.11 - 09:06 Uhr

also mir gefällt Ferdinant am besten:-)

Beitrag von lachris 28.01.11 - 09:06 Uhr

Hi,

mir gefallen davon:

Thomas, Bernhard, Richard und Philipp.

Bei Frederik muss ich an das Schwein denken, bei Oskar an den aus der Tonne, Ferdinand ist mir zu abgehoben und Robert mochte ich noch nie...

VG lachris




Beitrag von bunny2204 28.01.11 - 09:11 Uhr

PHILIPP (stand bei uns auch auf der Liste)

alle anderen Namen finde ich nicht schön, irgendie total 70er Jahre Style.

LG BUNNY #hasi mit Maximilian Daniel, Alexander Tim, Katharina Sophie und Felix Julian (32. SSW)

Beitrag von saraste 28.01.11 - 09:12 Uhr

Hallo

Mir gefällt Thomas sehr gut.

Beitrag von thalia.81 28.01.11 - 09:23 Uhr

Oskar

find ich total klasse #pro



Thomas, Bernhard und Phillip sind #gaehn
Frederik ist auch noch ganz nett

Beitrag von doris72 28.01.11 - 09:25 Uhr

Ich finde Oskar und Philipp sehr schön!!!

Wir haben einen Paul.

LG von Doris

Beitrag von ballroomy 28.01.11 - 09:25 Uhr

Frederik gefällt mir am besten!!!
Bernhard ist ziemlich altmodisch, die anderen Namen sind ok.


Wie wärs denn mit Florentin?

Viele Grüße
ballroomy

Beitrag von meraluna1975 28.01.11 - 09:39 Uhr

Richard oder Robert


Endlich mal wieder normale Namen ;-)

Beitrag von keggin 28.01.11 - 09:40 Uhr

Dankeschön!

Ich sehe schon, ihr werdet euch hier auch nicht einig...#augen

Mein Favorit war ja Oskar und der meines Mannes Ferdinand, aber leider finden wir beide gegenseitig, dass das garnicht geht.
Es wird dann wohl wie beim 1. Kind (übrigens ein Markus) auf was ganz anderes hinauslaufen, den Thomas vielleicht...#kratz

keggin

Beitrag von anni1610 28.01.11 - 11:03 Uhr

Ich finde Thomas ist toll!

Passt auch super zu Markus #pro

Frederik finde ich auch schön, die "Gefahr", dass es letztlich ein "Freddy" wird, wäre mir zu hoch.
Bei Oskar muss ich auch an die Tonne denken.

Liebe Grüße und alles Gute
Anni&Paul #verliebt

Beitrag von celestine84 28.01.11 - 10:05 Uhr

Huhu #winke,

ich fine Oscar am besten #pro
Muss natürlich zum Nachnamen passen :-)

LG Cel& Mathieu 30.SSW#verliebt

Beitrag von kikra02 28.01.11 - 10:08 Uhr

Philipp!!!!!

Beitrag von derhimmelmusswarten 28.01.11 - 10:09 Uhr

Wenn, dann nur Philipp. Die anderen hören sich ja an wie 80jährige Opas!

Beitrag von lillani 28.01.11 - 10:19 Uhr

Hei,

ich mag auch die alten Namen. #pro

Frederik und Richard gefallen mir von Eurer Liste am besten (wir haben einen Friedrich - käme jetzt ein Brüderchen, wären Gero und Richard unsere Favoriten).

Thomas, Robert und Philipp finde ich ganz nett. Bei Oskar muss ich leider auch immer an den aus der Mülltonne denken (Sesamstraße), kenne allerdings jetzt auch zwei Oskar-Babys - der Name ist bei uns in der Großstadt ziemlich in.

Ferdinand und Bernhard wären mir zu behäbig.

Viel Glück bei der Einigung #klee
lillani

Beitrag von lachris 28.01.11 - 12:03 Uhr

Hi,

Gero ist toll. Sollte ich mal einen Jungen bekommen, steht der weit oben auf meiner Liste.

Und ich dachte schon, den nimmt sonst Keiner...

VG lachris

Beitrag von simplejenny 28.01.11 - 10:37 Uhr

Insgesamt habt ihr ne sehr entspannte Auswahl an Namen - endlich mal kein Noel, Jannis, Elias oder Emilian etc...

Ich bin für Robert oder Oskar (fine aber alle sehr schön)

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von katjafloh 28.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

da sind sehr schöne Namen dabei, die auch mir gefallen würden. Kann mich da jetzt auch gar nicht so recht entscheiden. Mir gefallen:

Frederik #pro
Robert #pro
Richard #pro
Thomas #pro

Oskar ist in letzter Zeit zu häufig. Genau wie Philipp, da kenn ich auch mehrere, außerdem gibt es da sooo viele verschiedene Schreibweisen von, das der für mich ausscheiden würde. Bernhard und Ferdinand sind mir dann doch zu altmodisch. Nicht mein Geschmack.

LG Katja

Beitrag von jurbs 28.01.11 - 11:11 Uhr

ich finde zu langen deutschen Nachnamen klingt 2 längere Vornamen immer besser als nur einer .... einfach kompletter ...

Frederik - ich denk an die Maus, aber das ist ja ne positive Asso
Thomas - so wird einer meiner Söhne mit 2. Namen heißen
Oskar - ich denk an die Blechtrommel, also eher negativ ... außerdem ganz arg Modename momentan
Ferdinand - da denk ich an den Stier, aber das ist ja auch positiv
Bernhard - gefällt mir nicht
Robert - ok, aber nicht toll
Richard - find ich super, mein Mann leider nicht
Philipp - ausgelutscht und jeder fragt immer wie mans schreiben muss ...

prinzipiell gefällt mir Deine Auswahl aber sehr gut!

Beitrag von grinsekatze85 28.01.11 - 12:35 Uhr

Frederik!!

Beitrag von majleen 28.01.11 - 12:39 Uhr

Ich bin für Philipp

Beitrag von flammerie07 28.01.11 - 12:43 Uhr

hm,also bernhard wäre jetzt nicht meine 1. wahl (ich verbinde das mit meinem Schwiegerpapa, der wird 70 demnächst ;-) ) außerdem kann ich mir ein kleines kind nicht mit dem namen bernhard vorstellen.

ferdinand ist ansich ganz nett, ich kenne aber einen raufbold, der so heißt und naja du weißt wie das mit den negativen aussoziationen so ist.

Mein Favorit wäre Richard und auf Platz 2 Frederik, alle anderen dahinter einreihen bitte!!!!

Beitrag von jujo79 28.01.11 - 12:44 Uhr

Am besten finde ich Frederik, Richard und Ferdinand, aber Ferdinand und Frederik sind wegen ihrer 3 Silben vielleicht etwas lang zum 3-silbigen Nachnamen. Also bin ich für Richard!
Robert und Oskar sind auch noch ok.
Philipp wäre mir zu ausgelatscht und Bernhard und Thomas finde ich schrecklich.
Grüße JUJO

Beitrag von haseundmaus 28.01.11 - 13:09 Uhr

Hallo!

Robert find ich sehr schön! Den hätte ich damals auf meiner Jungsnamenliste auch gehabt, wenn unser Nachname nicht auch auf -ert enden würde. Hört sich etwas dämlich an. :-D

Thomas und Philipp mag ich auch ganz gern.
Die restlichen Namen find ich nicht ganz so dolle.

Also ich stimme für Robert, der ist klasse!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von niki1412 28.01.11 - 13:28 Uhr

Hallo keggin,

ich finde keinen der Namen wirklich schlecht oder furchtbar. Mir gefällt Richard am besten. Aber bei einigen hätte ich immer Angst dass sie abgekürzt werden. Robert zu Robbie, Frederik zu Freddy usw. Trotzdem: von Deiner Liste würde mir Richard am Besten gefallen, gefolgt von Robert und Oskar.

LG Niki mit Helena #blume und #klee 32.SSW

  • 1
  • 2