Brauche mal euren Zuspruch... Was hab ich ne Nacht hinter mir!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dynastria 28.01.11 - 09:19 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich brauch mal euren Zuspruch und eure Aufmunterung.

Unsere Maus fiebert seit 2 Tagen bis 40,5°C. Dementsprechend nörgelig ist sie. Ebenso anhänglich und quengelig.

Sie hat ne Rotznase, hustet. Gestern waren wir beim Arzt, weil das Fieber mittags schon so hoch war.
Sie hat ne eitrige Mandelentzündung und ne Virusgrippe. Weiss der Geier, wo sie das her hat! #aerger

Seit 2 Nächten schläft sie kaum, heut nacht hat sie von 23.30 Uhr bis 3.00 Uhr nur gebrüllt. Als sie dann endlich eingeschlafen war (bei mir im Bett, in meinem Arm), war sie stündlich wach.

Mädels, ich bin fix und fertig. Ich bin echt am Ende. Totmüde, Kopfschmerzen.
Mein Mann ist leider, wenn überhaupt, nur am Wochenende da.

Sie soll Antibiotikum bekommen, das musste die Apotheke bestellen. Das geh ich jetzt abholen.

Ich hoffe, die nächste Nacht wird weniger horrormäßig.


LG, Dynastria + Elea (9 Monate alt, die auch jetzt wieder quengelt)

Beitrag von nickyvicky 28.01.11 - 09:27 Uhr

Hallo

Tut mir leid das es deiner Maus momentan nicht so toll geht. Hoffe es geht ihr ganz schnell wieder besser.
Zu deinen Nächten: Es wird besser, glaub mir.
Aber wenn sie mal krank sind, muss man einfach durchbeissen. Auch wenn es anstrengend, nervend und gott was weiss noch alles ist....durchbeissen durchbeissen :o) Mein zwerg ist zwar schon vier jahre alt, aber das durchschlafen hat er auch noch nicht so drauf. er schläft zwar brav alleine in seinem bett ein, aber kommt noch immer in der nacht rüber. ich bekomm das aber gottseidank nicht mehr mit. ich weiss noch wie es mich immer gschlaucht hat, in der nacht aufstehn zu müssen, wenn er gejammert hat. also wiegesagt, es wird besser. Was auch ganz gut tut....den zwerg mal für eine nacht hergeben, das man selber wieder kraft danken kann :o)

lg nicky mit maurice 29.3.07

Beitrag von fascia 28.01.11 - 10:49 Uhr

Oje, du armes Muttertier!


So, da schick ich mal ein Päckchen an dich mit

3 Päckchen Munterkeit,
1 Flasche Zuversicht,
200g Tee (Mischung "Alles wird gut").
Zum Polstern ein paar Lagen Mitleid dazwischen.
Eingewickelt in Erinnerung.


Gute Besserung für Elea ..... für euch beide.
f.