Sie hat Schnupfen - Was kann ich ihr geben damit sie besser atmen kann

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von romance 28.01.11 - 09:38 Uhr

Guten Morgen,

meine Kleine hat seit gestern Abend Schnupfen. Sie bekommt Nasentropfen und noch Meerwasser. Aber sie atmet schlecht und kann nicht so recht schlafen. Wir schliefen die Nacht vielleicht 3 Stunden...sie weint viel und mag nicht liegen. Was ja verständlich ist. Und sie erbrach sich gestern zweimal. Kann da ein Zusammhang bestehen?

Habt ihr noch Tipp?

Ich würde gerne mit ihr Inhalieren aber weiß nicht so recht. Ob ich nur einfach Salzwasser nehme und davor sitzen lasse oder was anderes machen soll.

Sie hatte zwar schon eine Erkälftung aber da war das Husten schlimmer.

Im Moment holt sie ihren Schlaf nach.

LG Netti

Beitrag von ronjaleonie 28.01.11 - 09:51 Uhr

kochsalznasentropfen zb salin

luft feucht halten

evtl. zum kia jetzt so vorm wochenende

Beitrag von romance 28.01.11 - 09:55 Uhr

Huhu,

danke dir. Ich habe eben mit meiner Nachbarin gesprochen. Sie gab mir ein Inhaliergerät als Leihweise.

LG Netti

Beitrag von romance 28.01.11 - 09:57 Uhr

Mein KIA hat Urlaub. #schmoll Sie ist ja sonst fit....nur hat Schnupfen und kann deswegen nciht schlafen.

Beitrag von lambadaa 28.01.11 - 09:58 Uhr

Hallo Netti,

ich kann dir nur wärmstens empfehlen ein nasses Tuch mit Babix Tropfen beträufeln und wenn sie schlafen soll über die Heizung zu hängen.

Meine kleine Maus hatte auch eine ganz dichte Nase und ihr ging es ganz toll damit und konnte super schlafen!

LG

Lamba+Maira 9 Monate

Beitrag von romance 28.01.11 - 10:01 Uhr

Huhu,

danke, das ist ja super. Dann mache ich mich gleich auf dem Weg zur Apo. Da die Kleine eh eben wach geworden ist. Frische Luft (auch wenn es zu kalt ist) täte ihr auch ganz gut.

LG Netti

Beitrag von lambadaa 28.01.11 - 11:00 Uhr

Huhu Netti,

würde mich freuen wenn du mir berichten könntest ob es auch bei euch so super geholfen hat.

LG

Lamba

Beitrag von winniewindel 28.01.11 - 11:06 Uhr

Hallo #winke ,

versuche es mit Babix Tropfen, ich habe die immer auf einer Windel getröpfelt und ihr die in Nasennähe gelegt oder es gibt noch Wala Nasenbalsam, einfach die Creme ein wenig in jedes Nasenloch geben, diese befeuchtet die Nase und setzt die Ätherischen Öle frei und sorgen für ein besseres Durchatmen.

Das Nasensekret bzw. Schnupfen :-p kannst du auch Absaugen es gibt von NUK diesen Nasensauger (sieht komisch aus und hört sich auch so an doch hielft Super, da die kleinen Mäuse ja noch nicht Schnauben können). Ansonsten habe ich die Luftfeuchtigkeit immer versucht sehr hoch zu halten, da mann ja auch noch Heizen tut und die Heizungsluft ja sehr Trocken ist.

Das mit dem Erbrechen passiert bei Schnupfen sehr oft da wie gesagt die kleinen ja noch nicht das Sekret aus der Nase schnauben können und so sammelt sich alles im Nasen - Rachenraum.

Ich wünsche euch gute Besserung und viel Erfolg #baby