Ich dreh noch durch vor Panik!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krissi2709 28.01.11 - 09:40 Uhr

Hallo ihr lieben,

muss mal dampf ablassen o mir luft verschaffen...
heute den 3. fa termin und im gegensatz zu anderen, die sich drauf freuen, setzt bei mir die komplette panik ein:-( ganze nacht nicht geschlafen, gemeint ich fühl mich nicht schwanger, unterleibsschmerzen bei bei mens, ziehen im rücken (erst 8.ssw) etc etc....für mich in meinem "wahn" natürlich alles schlechte zeichen:-( mal mir vor meinem geistigen auge schon aus, der arzt hat schlechte nachrichten usw....könnt die liste endlos fortführen. kennt ihr das? meine beiden fg sind 6 u 10 jahre her und i versuch mir immer zu sagen "hey, damals passten die umstände nicht und war auch ein anderer partner etc" aber das beruhigt mich nur kurz. der einzige moment , wo ich echt aufatme und dann n tag von zehren kann, ist wenn ich das herzchen schlagen gesehen hab. aber n tag später geht die quälerei wieder los und die schlechten gedanken machen mir das leben schwer:-( ich bin sonst echt n positiver mensch und lebensfroh und alles...kann mir das selbst nur damit erklären, dass die fg damals doch tiefer sitzt als gedacht:-(

sorry für´s#bla#bla#bla aber viell.versteht mich ja jemand n bißl o kann mich beruhigen#herzlich

Beitrag von traumkinder 28.01.11 - 09:44 Uhr

wenn du solche panik schiebst, tut das auch deinem würmchen nicht gut!!!!!!!!!!!!! bedenk das doch mal bitte!!!

leg dich aufs sofa, beine hoch - mach schicke musik an und halt den bauch fest, rede mit dem würmchen "hoffe das es dir gut geht, freue mich auf dich usw!!!" das schafft eine verbindung und du wirst dich besser fühlen, glaub mir... les ein buch dabei...

mach dich nicht verrückt, genies lieber die anzeichen deiner ss, auch wenn sie nicht so dolle sind ;-) aber immerhin bist du schwanger und dein würmchen mag bei dir bleiben, aber dann sei eine gute werdende mami und beruhige dich und halt dein baby fest...

alles gute #liebdrueck

Beitrag von naladuplo 28.01.11 - 09:46 Uhr

sprichts du von mir???????

Genau das was du schreibst bin ich die PANIK!!! Ich war am Dienstag bei meiner FÄ Herzchen hat gebubbert und alles ist zeitgerecht entwickelt und ich .... 2 Stunden später Panik! ISt denn auch alles i.O verrückt oder?!

Heute das gleiche keine Brustschmerzen mehr und PANIK!! Wenn das so weitergeht nach toll.

Im inneren weiß ich das alles i.O ist aber nach 3 FG (letzte im Januar 2010) ist man doch etws unruhiger:-(

LG Diana mit#ei 6+3

Beitrag von puppenclub 28.01.11 - 09:52 Uhr

#winke,

willkommen in meiner Welt der absurdesten Sorgen und Gedanken.

Mir ging es GENAUSO wie dir. Als ich meinen 3.FA-termin bei 8+3 hatte, war ich mir komplett sicher, das geht schief, weil plötzlich die Übelkeit weg war. Ich habe selbst meinen Mann, den Zwangsoptimisten, angesteckt.

Beim Termin war dann alles gut, hab nur ordentlich (lieben) Ärger von meinem Mann bekommen, dass ich ihn so mit wahnsinnig gemacht hab.

Gestern hatte ich meinen 4.FA-termin. Und es wird wirklich besser, du lernst nicht auf die Angst zu hören, ging mir so. Denn einschleichen wollte sie sich diesmal auch wieder, aber nun war ich ja schlauer, denn letztes Mal gings ja auch gut.

Damit meine ich, wir verbinden halt mir schwanger sein durch die FG erstmal einen negativen Ausgang, dass muss sich neu prägen. Und das tut es, mit jedem Mal, bei dem wir auf dem US sehen: alles ist gut!

Ich habe aber eine sehr tolle FA, zu der ich die ersten 12 Wochen alle 10-14 Tage kommen darf, damit der Teufel im Kopf keine Chance hat. Denn, damit hat die Vorrednerin recht, es ist nicht gut, wenn man Streß hat.

Ich bin fest überzeugt, dass alles gut bei dir ist. #liebdrueck
Wann hast du den Termin?

Beitrag von krissi2709 28.01.11 - 09:59 Uhr

14.00 uhr...dank dir bzw. euch!!!!!!!!!!!! tut sooooooooooooo gut zu hören!!!!!!!

Beitrag von leefu 28.01.11 - 09:56 Uhr

Hey!

nach zwei Fehlgeburten ist das doch eine total natürliche Reaktion. Das einzige, was Du machen kannst, ist Dich voll und ganz drauf einzulassen, daß alles gut wird. Auch, wenn Du im Fall einer Fehlgeburt dann noch mehr enttäuscht sein wirst. Jetzt nimmst Du Dir Deinen Schmerz und Deine Trauer, die Du im Falle einer Fehlgeburt haben würdest, nur schon vorweg, um Dich vielleicht ein Stück weit davor zu schützen, sollte es wieder passieren. Die beiden letzten müssen Dich ziemlich mitgenommen haben.

Du hast nur diese zwei Möglichkeiten. Entweder jetzt schon verrückt machen, sich diese Einstellung anzugewöhnen und die ganze Schwangerschaft gar nicht genießen zu können oder die Vergangenheit mal ruhen lassen und auf das Hier und Jetzt schauen. Und im Hier und Jetzt sitzt da ein Häufchen Zellen in Deinem Bauch, daß zum Leben gemacht ist. Die geben sich alle Mühe im Verborgenen zu wachsen und zu werden. Egal, ob Du davon etwas merkst oder nicht. Die verkriechen sich in die hinterste Ecke, weil es ihnen vielleicht dort am besten geht. Lass sie mal machen, die brauchen da niemanden zu.

Leg Dich hin, rede mit dem Kleinen und erzähl ihm von Deinen Ängsten und Du wirst sehen, wie Du schnell an Vetrauen gewinnen wirst.

#sonne

Beitrag von puppenclub 28.01.11 - 09:59 Uhr

#herzlich genau die Worte meines Mannes! Gut gesagt!

Beitrag von nigi74 28.01.11 - 11:36 Uhr

Hi:-)

als ich gerade deinen Berricht gelesen habe,musste ich schmunzeln:-) weil das könnte ich sein die den berricht geschreiben hat!!!Ich hatte jetzt nie FG oder ähnliches,meine 1 SS ist super verlaufen,aber was in dieser SS mit mir los ist-das kann ich nicht nachvollziehen:-(
Ich könnte JEDEN 2 Tag zum FA gehen u gucken lassen ob alles ok ist;-) ich mache das aber nicht,weil er würde mich ja für bescheuert halten,auch wenn mein FA letztens gesagt hat,ich kann immer rein kommen wenn es mir schlecht/angst geht/habe......
Ich hatte diese woche auch sehr viel stress u habe mich oft aufgeregt u dann lese ich gerade das stress ab der 10SSW nicht so gut ist:-( Ich bin dann verrückt geworden,habe mir die ganze nacht gedanken gemacht u jetzt am vormittag ist es auch nicht besser geworden:-( Ich habe fürchterliche ANGST das was mit meinem wurm los ist.Um das WE nicht auch noch zu vermisen,werde ich doch nachher bei meinem FA vorbei schauen u auch ihm die ganze angst mal ihm schildern.Zum Glück kann man mit ihm super gut reden......Ichhoffe das ich dann erleichtert bin u die 2 wochen bis zur VS locker uberstehe ohne dumme gedanken.

Ich hatte überlegt,wenn du auch so eine panik hast,sollen wir uns dann vielleicht nicht via e-mail hier bei urbia austauschen???Vielleicht klappt das u wir können uns dann gegenseitig Mut machen:-)


Ich würde mich freuen......
GLG,Nicole(10 SSW ) ET: 28.08.11:-D

Beitrag von krissi2709 28.01.11 - 11:55 Uhr

spitzen idee nicole:-) bin ja positiv überrascht über die resonanz. dacht schon langsam, krieg einen am sender und jemand rät mir besser den psychologen aufzusuchen als bei urbia zu schreiben#kratz

schön zu wissen, dass es mir nicht alleine so geht :-)

ggggglg krissi, die eigentlich tanja heisst;-)