Lungenentzündung - Wie lange hat sie bei euch gedauert?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schlumpfine23 28.01.11 - 09:42 Uhr

Hallo!

Meine Kleine - wird im März 3 - hat seit Anfang der Woche eine Lungenentzündung#schock.
Das Fieber ist inzwischen auf erhöhte Temperatur gesunken und sie ist wieder fitter.

Am Montag gehen wir zur Kontrolle zum KiA - aber mich würde jetzt schon mal interessieren, wie lange eine Lungenentzündung bei euren Kleinen gedauert hat..?

Da ich arbeite, würde ich gerne etwas planen.. war ja diese Woche natürlich schon komplett zu Hause..

DANKE für eure Antworten!

LG#winke

Beitrag von muccia 28.01.11 - 09:52 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn (4 Jahre) hat Lungenentzündung nun die 2. Woche. DAs Fieber ist runter, er hustet noch sehr viel und ist noch ein wenig schlapp.
Wir müssen Montag wieder zur Kontrolle zum Kinderarzt.

Er wird auch die ganze nächste Woche nicht in den Kindergarten gehen.

Also bei uns ist es schon etwas langwieriger !

Viele Grüße,
muccia

Beitrag von arnissa80 28.01.11 - 11:00 Uhr

hallo und gute besserung an deine kleine!

Wir waren von Sonntag bis Freitag (6 Tage) im Krankenhaus und sie musste insgesamt 10 Tage Antibiotika nehmen, nach den 10 tagen war sie auch wieder fit und konnte in den Kindergarten.

Ich denke, die Dauer ist bei jedem Kind unterschiedlich.
Christina hatte ihre seit Samstag, nur sind wir erst Sonntag ins KH gefahren, also so in allem denke ich, bist du bei 14 tagen gut dabei.

LG
arnissa

Beitrag von geralundelias 28.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

Emil hatte von Anfang bis Ende Dezember zwei Lungenentzündungen bzw. wohl eher eine, die nicht richtig ausgeheilt war und deshalb wieder ausgebrochen ist. Ich hatte im Dezember nur vier Tage, an denen ich keinen Krankenschein für ihn hatte. Jetzt war er drei Wochen in der Kita und die nächste Lungenentzündung hat sich angekündigt, seit gestern sind wir wieder zuhause.
Bei ihm ist´s allerdings von Geburt an so extrem.

Ich rechne immer mit zwei bis drei Wochen, bis er wieder fit ist und in die Kita gehen kann.

Gute Besserung an deinen Kleinen! #herzlich

Beitrag von imi72 28.01.11 - 19:14 Uhr

Hallo!

Bei uns wars auch so - die erste Lungenentzündung ist trotz AB nicht richtig ausgeheilt, die zweite hat uns 3 Tage Krankenhaus gekostet.

Unsere Tochter hat insgesamt 10 Tage AB bekommen (inkl. der 3 KH-Tage), danach war sie wieder recht fit, hat aber immer noch gehustet. Auf ärztlichen Rat war sie noch eine Woche länger zu Hause - liegt aber auch an der Krankengeschichte - sie war seit Anfang November überhaupt nicht mehr richtig gesund, seit Dezember so gut wie dauerkrank.

Gute Besserung Deiner Kleinen!

LG
Imi

Beitrag von luca2006 28.01.11 - 12:55 Uhr

Hi
Also wir waren 5Tage stationär im Kh,vorher hatte er 14Tage Fieber und 3verschiedene AB s die nicht angeschlagen haben.
Kommt immer drauf an wie ausgeprägt die LE ist.
Wenn ihr zuhause seid und sie nur AB bekommt und das Fieber schon weg ist dann wirds bestimmt bis MOntag wieder alles super sein.
Lg

Beitrag von luca2006 28.01.11 - 12:57 Uhr

Ach so,noch ganz wichtig.
Als es meinem kleinen wieder gut ging,und er auf einem Mittwoch entlassen wurde,musste er darauf die Woche noch zuhause bleiben.
Denn wenn der Schleim sich löst ist das wieder eine gefährliche Phase.
Sobald die Kinder sich dann wieder einen kleinen Infekt holen fängt alles von vorne an.
Lg