Was der Mama schenken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von acid-burnxx 28.01.11 - 10:25 Uhr

Ich dachte,ich frag einfach mal hier....
Meine Freundin bekommt demnächst ein Baby,sie hat schon eine Tochter(fast 4).
Für das Baby habe ich schon was gekauft,aber da grad die erste Zeit ja immer recht anstrengend ist ,wollte ich für sie auch was zusammenpacken.
Allerdings hab ich bisher kaum Idee....soll schon was besonderes sein...worüber würdet ihr euch denn freuen?

Ich dachte an ein Buch,leckeren Tee,bissel Schoki für die Seele....was noch?

Dass ich auch gern mal auf ihr Würmchen aufpasse oder ihr mal die Große abnehme weiß sie,ist aber leider auch nicht immer ganz so einfach aufgrund meiner Arbeitszeite....von daher keine Gutscheine fürs aufpassen oder sowas.

Her mit den Idee und viiiiiiiiiielen Dank!!!!#herzlich

Beitrag von izzi33 28.01.11 - 10:28 Uhr

Meiner Schwägerin habe ich einen Massagegutschein geschenkt. Darüber hat sie sich sehr gefreut.

Beitrag von julk 28.01.11 - 10:29 Uhr

Hmhm, klingt eigentlich ganz gut. Allerdings ging es mir so, obwohl ich viel lese, dass ich mir nach der Geburt erstmal gar nicht vorstellen konnte jemals wieder ein Buch zu lesen... Dachte mir echt, oh Gott, dazu hast Du nie wieder Zeit... Ist natürlich Blödsinn und ich hatte danna uch wieder Zeit. aber vielleicht denkt man da beim zweiten Kind auch schon ein paar Wochen voraus... Tee musst halt schauen - wenn sie stillt kein schwarzer, grüner und vor allem keiner mit Pfarrerminze oder Salbei... Aber grundsätzlich finde ich die Idee eigentlich sehr gut... Kannst ja vielleicht statt einem Buch (wobei das vielleicht echt nur meine komische Sorge war) irgendein Rückbildungsmassageöl oder so nehmen...
Liebe Grüße Julk

Beitrag von nanunana79 28.01.11 - 10:30 Uhr

Das klingt doch schon super. Einen Massagegutschein finde ich auch gut.

Die meisten denken ja nach der Geburt immer nur daran dem Baby was mitzubringen, deshalb freue ich mich schon über ein Blumensträusschen.

LG

Beitrag von zwerghaserl 28.01.11 - 11:31 Uhr

Vielleicht nen Gutschein, dass du den Wocheneinkauf für sie machst (sie zahlt es natürlich selber, aber dann muss sie mit dem Zwerg nicht los), oder falls ihr Mann im Geschäft Hemden tragen muss auch nen Gutschein, dass du für sie Hemden bügelst...
Ist bestimmt was, wo man nach der Geburt vielleicht nicht dazu kommt und auch sicherlich keine große Lust drauf hat...

Beitrag von snuffle 28.01.11 - 12:28 Uhr

Mein mann hat mir zur Geburt meiner ersten Tochter ein Amulett mit einem Foto meiner kleinen drin geschenkt.
Vorne hat er ihren Namen eingravieren lassen und hinten ihre Geburtsdaten.#verliebt

Bekam ich natürlich erst paar Tage nach der Geburt.;-)

Beitrag von bine129 28.01.11 - 13:55 Uhr

Huhu,

ganz klar Massagegutschein.
Oder Massageöl, da kann der Partner ran.
Oder Beides.