nach eisprung iboprofen und tetrazepam wegen Unfall

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von .destiny. 28.01.11 - 10:54 Uhr

Hallo,

ich war eben nochmal bei meinem HA wegen den Schmerzen nach meinem Autounfall gestern.

Er hat mir jetzt Ibuprofen AL 600 verschrieben wo ich täglich 3 Stück einnehmen soll und Tetrazepan 50mg soll ich Abends eine nehmen.

Nun habe ich Dienstag ja mit Ovitrelle ausgelöst und habe echt schiss das ich den Zyklus abhacken kann...überlege ob ich einmal in der Kiwu Klinik anrufen soll und nachfragen soll...

wie seht ihr das?

Beitrag von rotes-berlin 28.01.11 - 11:00 Uhr

Versuch in der KiWu noch jemanden zu erreichen und kläre das ab. Wäre mir zu so riskant.

Beitrag von .destiny. 28.01.11 - 11:01 Uhr

okay,werde ich machen...danke

Beitrag von .destiny. 28.01.11 - 11:03 Uhr

kiwu klinik ruft mich gleich zurück

Beitrag von julimond28 28.01.11 - 11:09 Uhr

hast du deinem arzt bescheid gegeben das ihr mitten in der kiwu-therapie steckt?

Würde auch in der kiwu anrufen!

Wie schlimm war denn der Unfall?
Wenn es einigermaßen geht würde ich es mit Paracetamol versuchen und auf jeden fall das tetrazepam weglassen!
Wenn es natürlich mit den Schmerzen nicht geht kannst du das so natürlich nicht machen!

LG:-D

Beitrag von .destiny. 28.01.11 - 11:11 Uhr

habe bei glatteis die kontrolle übers Auto verloren,einmal rumgeschleudert,dann ist das Auto mit der Front aufgeschlagen und hat sich dann im Graben noch gedreht seitlich...also ich lag seitlich im Graben.

Meine Muskelatur ist stark gereitzt daher die schmerzen...paracetamol wirkt nicht....habe ich gestern als erstes versucht....und die Tropfen vom anderen Arzt wirkten auch nicht...da die schmerzen heute über Nacht schlimmer geworden sind,was aber normal ist sagten 2 Ärzte....

Beitrag von berjan13 28.01.11 - 11:12 Uhr

Vom Tetrazepam würd ich jedenfalls die Finger von lassen! Das Med. ist nicht ohne und es kann wegen den erhaltenen Benzodiazepine auch süchtig machen.
Ibu ist eigentlich nicht soo gut für den Kiwu, aber wenn man Schmerzen hat... Würd an deiner Stelle auch in deiner Klinik nochmal nachfragen.

Lieben Gruß und gute Besserung

Beitrag von .destiny. 28.01.11 - 11:15 Uhr

habe ich gemacht,die rufen gleich zurück....das tetrazepam soll ich eine Stunde bevor ich ins Bett gehe einnehmen,damit ich Nachts wenigstens ruhig schlafen kann...letzte Nacht ging gar nicht...total unruhig,wusste nie wie ich liegen sollte,stündlich war ich wach....das medi gestern hieß Novalgin und das hat schon nicht gewirkt.

Beitrag von berjan13 28.01.11 - 18:48 Uhr

und was haben sie dir gesagt??

Beitrag von .destiny. 28.01.11 - 19:25 Uhr

ich soll die Medis nehmen.....u.a. eben wegen den Schmerzen...