Bin zurück vom FA....bitte, bitte helfen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja-pf. 28.01.11 - 10:57 Uhr

Hallo
ich bin total traurig...

ich komme gerade vom Frauenarzt und der hatte keine schönen Nachrichten! Man konnte auf dem Ultraschall ein deutliches schwarzen "Loch" sehen....stark aufgebaute Gebährmutterschleimhaut. Aber kein Embryo!!

Ein erneuter SST beim FA war negativ...er hate mir aber kein Blut abgenommen! Er meinte das eine Fruchthöhle scharf begerenzt ist und das eher aussieht wie eine Pfütze...also auch Blut sein kann.

Kann ich trotzdem noch Hoffnung haben, daß es einfach zu früh war??
Er hat mir jetzt ne Pille gegeben die ich nehmen soll damit ich die Mens anstupse aber wenn es doch eine Fruchthöhle ist und ich die jetzt nehme, nicht das ich es dann doch verliere....wenn es Blut ist dann müssten die Mens ja bald kommen...

Weiß nicht was ich tun soll!!!

Beitrag von 4fachermami 28.01.11 - 11:00 Uhr

Hallo
Hast du selber mal getestet die ärzte nehmen immer ein 50 test?
Ich würde keine pille nehmen und noch 1 woche abwarten.

Beitrag von tanja-pf. 28.01.11 - 11:03 Uhr

Hey,
ja ich habe gestern Nachmittag getestet und der war negativ!
Bin total traurig weil ich fand es sah aus wie bei der ersten SS aber halt ohne Embryo...hoffe es war einfach zu früh...ich glaube ich warte einfach noch ein bis zwei Wochen und teste dann noch mal bevor ich die Pille nehme...

Bei meiner ersten SS hat der Clear blue schon so früh angezeigt das man beim Fa Termin nur eine aufgebaute Gebährmutterschleimhaut gesehen hat und sonst noch gar nix und eine Woche später die Fruchthöhle mit einem ganz kleinem Punkt...

Hoffnung stirbt zuletzt...

Beitrag von maja1512 28.01.11 - 11:06 Uhr

also ich denke warte auf jeden fall denn wenn es eine nicht intakte ss ist wird deine mens kommen

aber der sst sollte pos anzeigen wenn es eine ss ist
also tippe ich auf mens nur verspätet

Beitrag von urbine31 28.01.11 - 11:01 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle davon ausgehen, dass die Mens kommt.
Warum sollst Du denn unbedingt diese Pille nehmen? Wie lange bist Du denn schon drüber bzw. wie lange dauert Dein Zyklus?

Wenns nicht allzulange drüber ist, spricht doch nichts dagegen die natürliche Mens abzuwarten, denke ich?! Ich finde es immer besser, dem Körper seinen normalen Lauf zu lassen.

Aber das musst Du selnst entscheiden.

LIebe GRüße,
Urbine

Beitrag von maja1512 28.01.11 - 11:03 Uhr

also ich würde auch sagen tste mal und lass die mens von alleine kommen
wenn dann macht es dein körper von alleine
alles gute dir das es eine ss ist

Beitrag von tanja-pf. 28.01.11 - 11:05 Uhr

Also mein Zyklus hatte sich wohl noch nicht richtig eingespielt...habe erst im April `10 entbunden.....
das letzte mal hatte ich eine Regelblutung am 14.11.´10!!

Beitrag von nicikiki 28.01.11 - 11:06 Uhr

Hey Tanja,

also dein Arzt wird schon unterscheiden können, ob es sich um eine Fruchtblase oder um freie Flüssigkeit handelt. Glaub mir das kann ein Arzt schon erkennen. Kopf hoch, dass wird schon. Hab genau dasselbe durch durch letzten Zyklus. Leicht positiver Test, aber am nächsten Tag wieder negativ. Meine Ärztin hat dann Flüssigkeit gesehen und dann kam auch die Mens.

Wenn du so unsicher bist. Dann warte noch zwei Tage mit der Tablette damit du selbst siehtst dass die Mens kommt.

Kopf hoch, das wird schon.

Viel Glück beim schwanger werden.#klee

Beitrag von tanja-pf. 28.01.11 - 11:09 Uhr

Ja das hoffe ich doch...
Leider hat er sich nicht richtig ausgedrückt...erst als ich ihn gefragt habe ob es eine leere Fruchtöhle ist sagte er es könnte auch Blut sein...

Ich werde wohl noch etwas warten und wenn bis nächste WOche nix passiert nehme ich die Pille und den Zyklus einzuspielen...

Wäre ja dankbar wenn die Mens kommen würde damit ich endlich weiß woran ich bin...

Danke

Beitrag von sweetheart12109 28.01.11 - 11:40 Uhr

war das zufall oder hattest du pos getestet????
Hab nähmlich auch ein wenig angst das mir das passiert, hab vorgestern mit nem 10er gut pos getestet und gestern mit nem25er, den ich noch hatte und der hat erst nach geschlagenen 3 min angeschlagen mit einer ganz zarten linie. mein gyn meinte gestern , ich sollte mir keine gedanken machen das hcg steigt alle 2 tage an-das sei normal, auch heute hatte ich einen nur sehr zarten strich auf dem streifentest vom internet.
versteh auch nicht, warum er die nicht mal blut genommen hat#kratz

Beitrag von tanja-pf. 28.01.11 - 11:52 Uhr

Naja wir haben beschlossen einfach ein Geschwisterchen zu zeugen und die Verhütung wegzulassen...dann hatte ich jetzt ständig Beschwerden und die hören einfach nicht auf...Die SST die ich gemacht habe waren negativ....i9ch warte noch ein paart tage...weiterhin daumen drücken

Beitrag von sabur 28.01.11 - 11:55 Uhr

Teste doch einfach nochmal selber mit nem Test wie bei Deinem letzten Mal (hatte zumindest Dein "erneut" so verstanden).

Wenn positiv nochmal warten, wenn bei Dir nun auch negativ kannst du die Pille immer noch nehmen...

Drück Dir die Daumen!

Sandra

Beitrag von gobiam 28.01.11 - 12:28 Uhr

Hallo
Würde auch warten mit der Pille/ sie ganz weg lassen UND/ODER eine zweite Meinung einholen...
Bei dem zweiten Arzt auch mit offenen Karten "spielen", sag das du verunsichert bist, Angst hast das falsche zu tun...
Toitoitoi