Depressiev/Ängstlich einfach antriebslos und unfreudig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babys0609 28.01.11 - 11:06 Uhr

Sorry das ich noch mal schreibe aber ich könnte nur noch Heulen!
Jeder Denkt ahh die Frau ist Schwanger mensch die muss sich doch super fühlen nein im Gegenteil ich fühle mich einfach beschissen!
Ich komme nicht vorran, habe schlimme Gedanken und das Gefühl die Kontrolle über mich verlieren zu können!
Mir geht es miserabel!

Muss dazu sagen das ich schon mal ne Wochenbettdepression hatte und die war genau so schlimm wie das jetzt!

Es fing in der 18 SSW an und wird immer schlimmer!
Dabei verstehe ich das nicht!
Eigentlich müsste ich mich doch freuen!
Tue ich auch aber mein Gefühl sagt was anderes.

Warum ist das nur so!
Dann diese zwangsgedanken die wieder kommen!
Zur zeit ist alles schwer!
Angstattacken, Panickattacken und Schwindel begleiten mich den ganzen Tag!

Eigentich bin ich sau Müde kann aber nachts nicht schlafen weil mein Kopf nicht ruhe gibt!

Geht es wem hier ähnlich!
Werde ich verrückt oder kommt das durch die Hormone!

Wann kann ich mich endlich Richtig freuen!

So viele Fragen!

Sorry fürs #bla

LG die wiedermal weinende aufgelösste Maria

Beitrag von fialein84 28.01.11 - 11:12 Uhr

Huhu#winke,

also ich hatte auch so um die 15. Woche herum meine depressive Phase. Irgendwie verändert sich alles, vor allem auch der Körper und die Hormone.
Habe mich auch nicht richtig freuen können und war den ganzen Tag schlecht drauf, allerdings hielt das so zwei Wochen an und dann war es wieder vorbei. Es wurde auch nicht begleitet von Schwindel oder Panikattacken.
Ich denke du solltest deswegen auf jeden Fall deinen Frauenarzt konsultieren, der kann dir da besser weiter helfen, eventuell ist ja auch eine psychologische Betreuung notwendig. Je eher du das angehst um so besser wird es dir gehen!:-)
Ich wünsche dir alles Gute!#blume

Lg Fia 34.SSW

Beitrag von babys0609 28.01.11 - 11:16 Uhr

Ich habe am 02.02 einen Termin beim FA und werde ihn darauf ansprechen!
Denn so geht es einfach nicht weiter!

Mal verstimmt sein ok aber wenn man schon das Gefühl hat man könnte durchdrehen ist das echt was anderes!

Danke für deine Antwort!

Beitrag von fialein84 28.01.11 - 11:17 Uhr

Gern geschehen!!:-)
Dein Arzt wird dir bestimmt helfen können!!

Beitrag von sunflower79 28.01.11 - 11:57 Uhr

Hallo

also ich würde dir raten, gleich einen Termin beim Psychologen auszumachen, da muss man oft auch lange auf einen Termin machen.
Hört sich echt nicht gut an.
Ich weiß wie es dir geht.
Ich bin auch in psych. betreuung, ich habe nur das Glück, dass es mir im moment gut geht.
Hatte damals auch die Wochenbettdepressionen. Und damit ist nicht zu spaßen. Wenn du sagst, dass es dir jetzt genauso geht.

wünsche dir alles gute

lg sun

Beitrag von oneline22w 29.01.11 - 13:36 Uhr

hallo

also ich hatte das auch von silvester bis letzte woche.
angstzustände, schlimme gedanke, ermüdung, albträume, herzrasen, panik.....
war dann letzte dienstag beim fa, um die körperliche ebene abzuchecken. war aber alles ok und er meinte ich solle nen psychologen aufsuchen, denn zu dieser jahreszeit und dem hormoncocktail in der ss wäre das auch nicht einfach.
hab mit meinem freund geredet, wie ich mich fühle und dass ich angst habe und was mir angst macht. das hat richtig gut getan, da er viel verständnis hat und auf mich achtet.
komischerweise gehts mir seit gestern besser. keine ahnung wieso und die sonne scheint auch noch heute. hab wieder mut geschöpft, dass ich das schaffe und lass heulattacken einfach ihren lauf.

glaub an dich und lass andere reden was sie wollen. schwangere müssen nicht immer toll drauf sein und grinsend durch die gegend laufen. du wirst nicht verrückt, du steckst nur in einer scheiss phase, die auf jeden fall vorbeigeht.

ich drück dich und hoffe es geht dir bald besser

byebye#winke