Noch Januarmamis da??????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tosse10 28.01.11 - 11:26 Uhr

Hallo ihr Lieben #winke,

seid ihr noch da? Oder bin ich schon fast alleine??? Wie geht es Euch? Tut sich bei den letzten langsam etwas?

Ich mache grad mal wieder einen Hausputz, wasche nebenher Wäsche und habe vorhin lecker Hähnchenschenkel in den Ofen gepackt. Mein Ziel ist heute mal nicht in Depression zu verfallen weil der Kleine noch nicht will. Zum Dank hatte ich schon ein paar schön schmerzhafte Wehen (worüber man sich bloß irgendwann freuen kann #ole), leider aber nur kurze und unregelmäßig. Aber aller Anfang ist schwer....

LG
die tosse (ET+9)

Beitrag von minchen32 28.01.11 - 11:28 Uhr

Huhu

ich habe ja wie du weisst auch morgen ET und bei mir eigentlich auch nichts Letzte Nacht wurde ich um kurz vor drei wach von einem starken Schmerz im Rücken und UNterleib kamm langsam bis zum Gipfel und ging langsam wieder war aber so stark dass ich wie gelähmt war. Dann ne halbe Stunde später wieder dann 10 min und dann wars wieder weg Konnte also wieder schlafen außer dass die UNterleibschmerzen geblieben sind.

Tja so siehts aus. Aber mein Doc lässt ja ab Dienstag einleiten wenn sie noch nicht da ist. Habe ich aber etwas Angst deshalb Daumen drücken dass sie am WE doch noch alleine kommt.

Und euch anderen auch viel Glück dass es bald soweit ist


LG Yasmin mit Navleen ET-1

Beitrag von tosse10 28.01.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

gestern war ich ja bei einer der KH-Hebammen in der Sprechstunde. Die hat mir ein wenig Angst vor der Einleitung genommen. Sie sagte wenn man es vorsichtig und langsam macht, und wenn der Befund passt, dann wäre es nicht nennenswert schlimmer als eine normale Geburt. Habe ja totale Panik wegen einleiten gehabt, aber mittlerweile finde ich den Gedanken auch nicht mehr so erschreckend. Bei uns ist es entweder morgen oder Montag so weit. Je nachdem wie der Befund morgen bei der Untersuchung ist. Versorgung OK, dann noch übers WE warten, sonst direkt ins KH.

LG

Beitrag von minchen32 28.01.11 - 11:45 Uhr

Ja ich muss MOntag zum Doc und er überweist mich dann ins KH so dass die am Dienstag mit dem einleiten beginnen können. Dann bekommen wir wohl ein Februari :-D

Beitrag von 7456982536 28.01.11 - 11:36 Uhr

Hallöchen !!

Ja, hier tümmeln sich noch ein paar Januarmamis ;-)
Ich kanns kaum erwarten, ich hatte noch keine bemerkenswerten Wehen #schmoll

Wie schauts denn bei mit dem Thema Einleitung aus?

#mampf lecker Hähnchenschenkel #huepf

Beitrag von tosse10 28.01.11 - 11:40 Uhr

Ich drücke mich so gut ich kann.... Gestern habe ich erst mal eine weitere Schonfrist ausgehandelt. Wenn ich Glück habe sogar übers ganze Wochenende. Kommt auf die morgige Untersuchung an.
Wurde mit dir denn schon darüber gesprochen? Du bist ja noch nicht drüber, aber wenn man so nah dran kommt an den ET, dann macht man sich ja schon so langsam seine Gedanken. Vor allem wenn sich nichts bemerkbares tut.

LG

Beitrag von 7456982536 28.01.11 - 12:27 Uhr

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass dein Schatz bald von allein auf die Welt kommt!
Meine FÄ sagte am Montag, dass man noch Zeit hätte bis zu 14 Tage nach dem ET, ich bin auch dafür, dass meine Maus selbständig kommt, solange es ihr gut geht.

Ich weiß auch gar nicht, wie sich so eine Einleitung auswirkt...manche berichten, da passierte erstmal gar nix und manche klagen, dass es viel schmerzhafter ist, also natürlich in Gang gesetzte Wehen...

Ist es deine erste SS? Für mich schon, deswegen mach ich mir halt bissl Gedanken#zitter

Aber hej, Hauptsache, unseren Krümeln gehts gut!!!

Liebe Grüße#verliebt

Beitrag von kruemel-2 28.01.11 - 11:49 Uhr

Hallo tosse!

Ja ich bin auch noch da! ;-)

Komme gerade vom FA - CTG sehr schön - Kind geht es gut! Aber nach wie vor keine einzige Wehe#rofl

Hab jetzt die Überweisung für´s Krankenhaus bekommen - muß am Sonntag eh hin zum CTG - und dann mal schauen...

Aber ich hab ja die Abmachung mit Krümel, das er morgen kommen darf... #rofl#rofl#rofl#rofl Mal schauen was daraus wird.

Jetzt werde ich mich dem Rest der Wohnung widmen und auch schon den Geburtstagskaffeetisch für meinen "Großen" richten - alles ganz in Ruhe und entspannt!

Liebe Grüße und wir schaffen das! #pro

Kruemel-2 (ET+7)

Beitrag von emma-2011 28.01.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

ja ich bin auch noch hier #winke
ET ist erst Sonntag.
Komme gerad vom Arzt, alles super soweit, Wehen fehlen noch.
Hoffe es geht bald von alleine los. Hab die Warterei satt :-)

LG u alles Gute
emma

Beitrag von lela99 28.01.11 - 12:36 Uhr

Hey,

jawohl, bin auch noch da! Der ET ist morgen, nachher geht´s noch zum CTG, mal gucken, ob sich endlich ein wenig mehr regt. Die letzten zeigten immer nur leichte "Wehchen", die noch nicht viel bewirkt haben, Zervix ist schon recht kurz, alles weich, der Kleine erweist sich aber als widerspenstig und will nicht richtig ins Becken rutschen, dafür sind seine Herztöne immer super, scheint sich trotz zunehmender Enge noch tierisch wohl zu fühlen.
Dafür werde ich immer grantiger und kann mich selbst bald nicht mehr leiden.

Wünsche uns allen schöne, kräftige Wehen, einen raschen Endspurt und überhaupt alles Gute!

Beitrag von pippi84 28.01.11 - 12:44 Uhr

Ich bin auch noch hier... hab noch keine Wehen gaaar nix. sieht also nicht danach aus, dass die Kleine sich heute auf den Weg macht.
So weit es geht, bin ich jeden Tag in Action (geht nicht immer aufgrund Symohysenschmerz) aber es tut sich einfach nichts.
Hier in Schweden wird man leider nie vaginal untersucht, d.h. ich weiss nicht mal ob sich da was getan hat :(

LG
Pippi mit Tova Ida Lovisa heute ET