Gestern Zahnarzt heute schmerzen beim Kauen,kein Termin mehr frei *gr*

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von littleschnecki 28.01.11 - 11:56 Uhr

Hallo ihr lieben

meine Maus hat einen sehr weichen Zahnschmelz und so waren wir gestern beim Zahnarzt und Nele hat links unten 2 kleine füllungen bekommen, weil dort Karies war #zitter#heul#schock

so weit so gut, sie war super lieb und tapfer und alles ist wieder gut. Nur hat sie seit heute morgen Schmerzen beim kauen bei den beiden Zähnen...

Hab beim unserem Zahnarzt angerufen, hat KEINEN Termin mehr frei... nix mehr zu machen. Montag halb 4 nachmittags wäre der nächste.

Was mach ich denn nu ??? kann das kind doch net das ganze Wochenende entweder mit Schmerzen beim Kauen lassen oder sie nur Joghurt und Suppe essen lassen.

Kann ich zu einem anderen Zahnarzt gehen und das nachsehen lassen, will sie übers Wochenende nicht leiden lassen.

LG jasmin und Nele (4,5) der es gut geht, wenn sie net kauen muss.

Beitrag von manavgat 28.01.11 - 11:59 Uhr

Hinfahren und die Praxis aufmischen.

Schmerzpatienten - noch dazu aufgrund einer Behandlung - müssen! behandelt werden. Basta.

Gruß

Manavgat

Beitrag von littleschnecki 28.01.11 - 12:02 Uhr

Hallo

danke für deine schnelle antwort... sie sagte ich kann wohl schon kommen, muss aber eben dann stunden wartezeit in kauf nehmen und sie wüsste nicht ob wir dran kommen würden.

ich finds auch unter aller sau...

meinst kann ich zu einem anderen Zahnarzt gehen ???

LG Jasmin

Beitrag von manavgat 28.01.11 - 14:53 Uhr

Geh doch hin und lass das Kind die Praxis zusammen brüllen....

#schein


Mal kucken, ob die ein Schmerzkind nicht doch einschieben. Hmmm.

Gruß

Manavgat

Beitrag von fusselchen. 29.01.11 - 01:04 Uhr

entweder du gehst zu nem anderen doc und sagst den namen des "behandelnen docs" und sagst das er alles verweigert...

oder du gehst hin und soblad du siehst das zimmer ist frei gehste rein und setzt dich hin...

wie gesagt och kenn da nix...

Beitrag von schlumpfine23 28.01.11 - 12:04 Uhr

..das geht ja mal gar nicht!

Kenne es auch nur so, dass Patienten mit Schmerzen SOFORT kommen können - und Kinder sowieso!

Würde hinfahren und auf Behandlung bestehen. Wenn das alles überstanden ist, würde ich den Zahnarzt wechseln.

Gute Besserung!#winke

Beitrag von ich-halt 28.01.11 - 13:38 Uhr

Das geht gar nicht. Normalerweise ist es doch so, dass Patienten mit Schmerzen jeder Zeit vorbei kommen können. Und grade wenn es sich um Kinder handelt.
Wir dürfen meistens sofort los fahren wenn ich wegen der Kinder anrufen. Und wenn ich Zahnschmerzen habe, dann darf ich zumindest im Laufe des Tages vorbei kommen.

Ich würde mir mein Kind schnappen und hin fahren. Dann würde ich denen erklären, dass mein ein Kind mit Schmerzen nicht drei Tage warten lassen kann. Besteh drauf, dass sie dein Kind behandeln und danach würde ich den Zahnarzt wechseln.

lg ich-halt

Beitrag von kyra01.01 28.01.11 - 14:37 Uhr

hallo ich denke das die füllungen ein wneig zu hoch sind das kann sehr schmerzhaft sein!!!!

das dich die ZFA so abwimmelt ist eine frechheit!!!

fahr hin dann MÜSSEN sie die kleine behandeln ansonsten ist das unerlassene hilfeleistung ist zwar übertrieben aber fakt!!!

solange ein arzt in der parxis ist bzw noch betireb hat ein za zu behandeln hat mich oft sauer gemacht weil wir als ZFA auch feierabend haben wollen aber das geht garnicht und wenn die füllung zu hoch ist dann ist es ne sache von 3 min nen bissl wegschleifen fertig!!!!

LG und berichte mal

Beitrag von fusselchen. 29.01.11 - 01:02 Uhr

unerlassene hilfeleistung ist zwar übertrieben aber fakt!!!


genau und daher sag ich immer

DER ÄRZTEKAMMER MELDEN!!! das ist mit sicherheit KEIN einzelfall das er menschen mit schmerzen die behandlung verweigert!!

bei sowas kenn ich keine gnade und auch kein DISKUTIEREN!!!

melden und ab die post zu einem anständigen arzt...

armes würmchen...

Beitrag von fusselchen. 29.01.11 - 01:00 Uhr

ärtzekammer melden und gut ist, meine güte kann ja nicht wahr sein...

man MUSS menschne mit SCHMERZEN behandeln und grade KINDER, also ich würde da ja ausflippen...

geh hin und geh erst wieder wenn ihr dran wart...

einfach aufstehen und ins zimmer setzen wenn keiner drin ist hilft auch oft wunder;-)

lg