meine Geschichte lang

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von haliluna 28.01.11 - 12:01 Uhr

Hallo
Ich wollte mal meine Geschichte erzählen,uns wurde vor 8jahren gesagt das mein Mann unfruchtbar sei und wir nur mit einer künstlichen Befruchtung schwanger werden können.
Dann 2001 und 2003 zwei veruche mit jeweils schlechten ausgang in der 13Woche.Leider ich war damals am boden zerstört und wollte selber nicht mehr leben,aber ich habe nicht aufgegeben.
dann habe ich mit dem Thema kinder kriegen abgeschlossen denn ich wollte keine weiteren versuche mehr.
und dann das große wunder im sommer2007 bin ich auf normalen weg schwanger geworden und habe im April 2008 eine gesunde super süsse tochter bekommen.Wir konnten es nicht glauben aber es war das schönste geschenk.
Da wir gedacht haben das es ein Wunder war und wir bestimmt nicht nocheinmal so viel glück haben werden haben wir nicht verhütet und ich bin sehr schnell wieder schwanger geworden die beiden mäuse sind 15 Monate auseinander ich habe im juli 2009 noch eine Wunderschöne Tochter bekommen,Ich war überglücklich aber es war auch sehr anstrengend aber es ist für mich immer noch ein Wunder und eins der größten Geschenke.
Ich wünschen allen hier das auch dieses große glück erfahren dürfen.Im Mai 2011 bekommen die beiden noch ein brüdchen.Wir sind dann komplett.
Ich möchte hier niemanden verletzen meine Geschichte habe ich erzählt weil ich euch allen viel mut zusprechen möchte und ich damit sagen möchte das man nie die hoffnung aufgeben darf.ich kann den Schmerz echt nachfühlen.
Ich denke an euch alle
#kerze für alle #stern kinder.
Liebe Grüße #liebdrueck #kuss
Haliluna




Beitrag von perona 28.01.11 - 12:06 Uhr

habe auch gedacht niemehr schwanger zu werden hat 12 jahre gedauert leider mit keinem guten ausgang fg 12 ssw aber da sieht man wenn man nicht mehr damit rechnet was alles passieren kann.
lg perona

Beitrag von biggi02 28.01.11 - 12:14 Uhr

Huhu,

uns erging es sehr ähnlich nur mit einem Unterschied, daß ich nach dem 1. ICSI-Versuch schwanger wurde.

Mittlerweile erwarten wir auch unser 3. und letztes Wunder( auf ganz normalem Weg schwanger geworden) und sind so happy.

LG und alles Gute für Euch bald 5!!!
Biggi mit Tobias 25.07.06(ICSI), Julian 03.05.09( ohne Hilfe) und Ü-#ei 17. SSW (ohne Hilfe)

Beitrag von yorks 29.01.11 - 00:49 Uhr

#huepf oh das ist ja soooo schön zu lesen. #huepf

Bei meinem Mann und mir war es ähnlich. Auch uns wurde nur der Weg zur künstlichen Befruchtung eingeräumt, da bei meinem Mann die Spermienqualität extrem schlecht ist. #heul

Auch wir durften dann ganz plötzlich doch ein kleines Wunder erleben und Louis ist inzwischen 13 Monate alt. Er hat sich auch einfach bei uns eingeschlichen. ;-)

Ich hoffe so sehr, dass wir dieses Wunder noch mal erleben dürfen und dein Beitrag macht mir sehr viel Mut. Lange Zeit hab ich überlegt es bei meinem einen Sohn zu belassen um nicht noch mal diese Verzweilung des langen Kinderwunsches zu durchleben aber eure Geschichte zeigt mir, dass es noch mal passieren kann.

Momentan ist mein Kinderwunsch wieder sehr sehr groß, gleichzeitig die Angst, das es nicht gutgeht oder gar nicht erst soweit kommt aber ich gebe nicht auf, nicht so schnell. (Bin ja noch jung ;-))

Danke

LG, yorks