Harter Bauch - ich verstehe das nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funkeline1976 28.01.11 - 12:02 Uhr

Huhu,

ich bin letzte Woche und Montag mit einem harten Bauch von der Arbeit gekommen ( wie schon hier gepostet).

Ich wurde dann die Woche krank geschrieben uns seit gestern steht fest, dass ich ab Montag nur noch 5 Stunden täglich arbeiten darf.

Habe mich die Woche gut erholt, Bauch war wieder ganz weich. Da ich für nächste Woche einige Termine absagen musste und viel umorganisieren muss (was nicht einfach ist und mich echt vor eine Herausforderung stellt), habe ich eben mit zwei Kolleginnen gesprochen und Termine per Mail umgelegt.

Und was ist jetzt? Wieder ein harter Bauch (insbesondere der Oberbauch). Das gibt es doch gar nicht. Dabei das ich ganz gemütlich auf dem Sofa.

Hm....habt ihr eine Ahnung, woran das liegen könnte? Evtl. Stress und falsche Atmung?

Lg

funkeline 17. SSW

Beitrag von mama-mutti 28.01.11 - 12:16 Uhr

Hallo...willkommen im Club...kenne das von allen 3 Schwangerschaften...und leider kann man manchmal ausser Ruhe nichts dagegen tun...

Solange nur der Bauch hart wird und Du keine Wehen hast die auf den Muttermund schlagen geht es ja noch.

Ich drück dir die daumen.

LG

Sabrina

Beitrag von dine1975 28.01.11 - 12:16 Uhr

das wird die anspannung sein...bin ich dem gewachsen ect.
ich hab es nicht gebacken bekommen....
bin jetzt 5 wo kzh...

Beitrag von shivalu 28.01.11 - 12:37 Uhr

Ging mir ebenfalls so, und bei mir war es "nur" psychischer Stress. Da hat auch nur extrem viel Ruhe geholfen. Ich wurde gleich 2 Wochen krank geschrieben, mit viel Bettruhe, danach hab ich dann aufgehört zu arbeiten.

Aber gönn dir erstmal viel Ruhe und schau dann, wie es dir geht.