Es ziept und zwickt...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von steffibonn 28.01.11 - 12:17 Uhr

...und ich weiss nicht wie lange ich noch warten muss!#aerger
Das ist mein erster ÜZ nach der Pille und ich hab in der 1. ZH keine Tempi gemessen und kein Plan wann mein NMT ist. Vermutet habe ich den ES ja ca. am 13.01. aber einfach vom Gefühl und von den Symptomen her. Eher noch 1-2 Tage früher als später, weil der MuMu am 15.01. wieder zu und hart war. Dann müsste die Mens sich ja mal langsam blicken lassen! Heute morgen dachte ich es ist soweit, aber Pustekuchen! Inzwischen ist mir sowas von schwindelig und mein Bauch/meine Leisten ziehen schon seit Tagen mal rechts, mal links...und ich warte und warte und weiß nicht wann das ein Ende hat.:-( Meine Temp ist jetzt auch seit 1,5-2 Wochen bei 37,1°/37,2°, es tut sich einfach nichts und testen trau ich mich nicht.#schmoll
Wie lang würdet ihr noch warten und nichts tun? 1-2 Wochen?

LG Steffi
(Sorry fürs ungeduldig sein!:-))

Beitrag von sabur 28.01.11 - 12:31 Uhr

Raten würde ich zu ner guten Woche warten, wobei es nach dem Absetzen der Pille auch noch länger gehen könnte.

Ob ich es selbst so lange in Deiner Situation aushalten würde, muss ich gestehen, glaube ich nicht. Ich glaube ich könnte mich nicht mehr lange halten und heimlich einen 10 Test machen. So könnte ich nach außen bei negativ immer noch behaupten -"ich? ne, so früh teste ich nicht" und bei positiv -"wusste ich es doch" :-p

Vielleicht hast Du ja aber stärke nerven oder bist etwas vernünftiger als ich ;-)

Gruß und Daumen gedrückt

Sandra