Suche bestimmtes Beistellbett, welcher Hersteller?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von roxia 28.01.11 - 12:19 Uhr

Hallo,
als wir mal eine Bekannte nach der Geburt im KH besucht haben, ist mir das Beistellbett aufgefallen.
Das eine Seitenteil konnte man je nach Bedarf ganz einfach mit einer Hand hoch und runter schieben. Das ganze Bett war, glaub ich, sogar auf Rollen.
Also wie man es grad braucht, Beistellbett oder Stubenwagen.

Wisst ihr von welchem Hersteller das ist?
Babybay ist es nicht und bei Fabimax und Roba sieht es auch anders aus.

Vielen Dank
Roxia

Beitrag von schneemannmama 28.01.11 - 12:32 Uhr

Ich würde aber schon sagen, dass es Fabimax ist, es ist meines Wissens das einzige, was man binen Sekunden zum Stubenwagen umfunktionieren kann. Deshalb will ich es auch kaufen.

Aber ruf doch mal im KH an und frag, was die da haben. Würde mich ja auch interessieren ;-)

Beitrag von zwillinge2005 28.01.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

Das Babybay funktioniere ich einhändig innerhalb von 5 Sekunden in einen Stubenwagen um und umgekehrt.

LG, Andrea

Beitrag von zwillinge2005 28.01.11 - 14:46 Uhr

..... und im Gegensatz zum Fabimax kann man das Babybay auch mit liegendem BAby und am Bett stehend umbauen.

LG, Andrea

Beitrag von samafe75 28.01.11 - 17:10 Uhr

Huhu - nur ne kurze Info:
Wir haben auch ein Fabimax - welches wirklich ein süßes und praktische Bett ist - aber binnen Sekunden ist nicht so wirklich richtig. ;)
Denn für den Umbau vom Beistellbett zum Stubenbett, musst Du schon jedesmal die Matratze und teilweise auch das Nestchen rausnehmen, die beiden Seitenpolster für das Übergangstück abnehmen (mittels Feststellschraube) und das Gitter hochklappen und oben wir mit den Feststellschrauben fixieren.
Denn das Seitengitter ist qausi das Verlängerungslattenrost an das Elternbett! ;)
Wie gesagt, ein schönes großes und stabiles Bett, aber eben nicht sooo schnell umgebaut. :)

Ist alles machbar - aber falls das Euer Hauptentscheidungskriterium war, nurmal so zur Info ;)

Liebe Grüße
Bine