Zwillings-Früschwangerschaft und 2 verschieden große Fruchthüllen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kebl 28.01.11 - 13:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben

War gestern bei FÄ nachdem ich letzte Woche einen Positiven SST in der Hand hatte.War bis jetzt 2 mal schwanger und habe beide verloren... Dem entsprechend war auch meine"Panik",dass sie mir wieder was negatives sagt.Aber dann kam der Knaller: Es sind Zwillinge... aber eine Fruchthülle ist etwas kleiner und eine Frucht ist noch nicht zu sehen.In der andere schon.
Ich will natürlich beide behalten und hab Angst,dass es einer wieder nicht schafft.Allerdings bin ich jetzt so 4+6 oder 5+1 und es ist doch ok dass man noch nichts sieht,oder? Kann doch noch aufgeholt werden,oder?

Hatte das eine von Euch auch und am Ende haben es beide Babies geschafft??

Soll nächsten Donnerstag noch mal zum US kommen...
Ich hoffe ich habs jetzt nicht zu knapp gemacht,wollte keinen Roman schreiben#winke

Beitrag von bunny2204 28.01.11 - 13:12 Uhr

das ist absolut normal, bei 4+6 sieht man bei viele Frauen noch gar nichts.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von sunnyside24 28.01.11 - 13:12 Uhr

Also so früh ist schon ein Dottersack was tolles und durchaus nicht häufig zu sehendes. Ich war bei 5+3 das erste mal beim FA und da sah man eine Fruchthöhle mit einem Dottersack, den allerdings nur die FÄ sah und ich nicht mal das;-). Sie war aber trotzdem zufrieden und hat mir den nächsten Termin erst für 4 Wochen drauf gegeben, dass würde sie wohl kaum tun, wenn sie bedenken hätte.

Beitrag von chez11 28.01.11 - 13:19 Uhr

huhu

nein jetzt muss man noch nichts sehen, der kleine kann also auch noch "aufholen"
ich hatte das auch nur bei mir ist dann doch eins gegangen.

LG#winke

Beitrag von kebl 28.01.11 - 13:20 Uhr

#herzlich danke für Eure schnellen Antworten...

Warten wir was nächste Woche zu sehen ist

#winke und #danke

Kerstin

Beitrag von sandmann1234 28.01.11 - 13:20 Uhr

hallo,
bei meiner jetztigen ss konnte man erst bei 7+2 was erahnen.

Die letzte ss war auch eine zwilliss und mein 1 US-Bild war 6+4.

Es waren immer unterschiede da, mal war die eine größer beim nächsten mal das andere BAby, aber der unterschied war nicht sooo gravierend.
Bei mir konnte man auch direkt feststellen, das es 2eiige sind 2 Fruchthöhlen 2 Dottersäcke, 2 Mutterkuchen, also alles doppelt.

Ich bin bei 38+3 mit wehentropf eingeleitet worden, weil sie so groß und schwer waren.

Heraus kamen 2 ganz unterschiedliche babys im abstand von 10min
Beide 51cm 3100/2800gr.

Keine Beschwerden.

Ich hoffe bei dir klappt es auch so gut

Beitrag von physjule 28.01.11 - 13:21 Uhr

hey, mach dir keine sorgen, meine beiden waren am anfang auch 3 tage auseinander (größenmäßig) und jetzt sind sie gleichauf... entspann dich, freu dich auf die beiden und lass es einfach "laufen", kannst eh nix ändern....wird schon :)

lg Jule

Beitrag von adventicia 28.01.11 - 17:36 Uhr

Hi...
Erstmal meinen #herzlich Glückwunsch zur schwangerschaft mit den Zwillis!

So früh kann man selten schon was sehen, wenn du das nä. mal zum FA gehst dann sieht das sicher anders aus!
Ich war damals in der 8 SSW als ich erfahren habe das ich mit Zwillis schwanger war... und mitterweile sind die beiden schon 14 Monate und halten uns den ganzen Tag auf trab....#verliebt

Lg
Nicole mit Kevin 6 Jahre und Len Tamino&Fynn Luca 14 Monate#verliebt