Zuckerbelastungstest, danach arbeiten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von runa1978 28.01.11 - 13:14 Uhr

Hallo an alle,

ich habe auch mal eine Frage zu dem Test! Konnte bisher bei den vielen Threads keine Antwort finden...

Meine Frage steht ja schon oben, aber gerne nochmal :-)

Seid ihr nach dem Test arbeiten gegangen, oder empfiehlt es sich den Tag frei zu nehmen, weil es den meisten vom Kreislauf her vielleicht doch nicht so gut ging?

Danke für Eure Antworten

Runa

Beitrag von julimond28 28.01.11 - 13:18 Uhr

Hallo,

mir ging es gut!
Im Normalfdall reguliert dein Körper das ganze ja! Genau das wird ja auch überprüft!

Und du kannst dann ja auch normal essen danach!
LG

Beitrag von linzerschnitte 28.01.11 - 13:21 Uhr

Hallo Runa!

War schon im vorzeitigen MuSchu, deshalb danach nicht arbeiten! ;-) Aber meine Freundin war letzte Woche beim Test und ist Mittags wieder in die Arbeit gefahren. Im Normalfall gehts dir nachher ganz gut, musst halt nur etwas Essen damit der Kreislauf stabil bleibt! ;-)

Lg,
Melli mit Noah (30. SSW)

Beitrag von woogie 28.01.11 - 13:28 Uhr

Hey Süße,

also ich hätte nicht arbeiten gehen können, weil mein Kreislauf ja doch ziemlich angeschlagen war danach, allerdings hab ich ja eh so meine Problemchen damit.

Kannst Du nicht im Notfall nach Hause und es erst mal versuchen? Dann brauchst Du deshalb nicht Deine Urlaubstag opfern.

LG Stephie

Beitrag von derhimmelmusswarten 28.01.11 - 13:29 Uhr

Du kannst danach ganz normal arbeiten gehn.

Beitrag von michback 28.01.11 - 13:37 Uhr

Klar kannst du danach arbeiten gehen. Das ist blos ein Zuckerbelastungstest. Du kommst nüchtern, trinkst so einen Saft und innerhalb von 2 Std. wird getestet wie dein Körper den Zucker abbaut. Mehr nicht.

Ich geh morgens um halb acht hin. Und man wird es doch mal 2-3 Stunden ohne was zu essen oder trinken aushalten.

Ich hatte da noch nie Probleme mit.

LG
Michaela

Beitrag von runa1978 28.01.11 - 13:37 Uhr

Huhu an Alle,

Danke für Eure Antworten! Ich habe gerade beschlossen, keinen Urlaubstag zu opfern! Wenn ich die Praxis vollkotze oder mein Kreislauf nach 2 Std. immer noch nicht top ist, sitze ich ja an der Quelle und melde mich eben krank. Kreislauf-Krank oder so :-)

Aber so schlimm wirds schon nicht kommen und kann danach bestimmt brav malochen gehen! #gaehn

#danke

Beitrag von bunny2204 28.01.11 - 13:41 Uhr

Also mri ging es total gut, hab gleich nach dem letzten Bluttest was gegessen und getrunken.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von minuuh 28.01.11 - 14:00 Uhr

Hi!

Ich hatte heute Morgen um 08:00 h den Belastungstest. Der Glukosesaft ist super lecker und lindert erst einmal den Hunger.
Ich fand es überhaupt nicht belastend und bin danach zur Arbeit gegangen.

Viel Spaß!