utrogest in der schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von annett260678 28.01.11 - 13:29 Uhr

hallo mädels,

ich nehem seit beginn der schwangerschaft 3x2 utrogest vaginal, da bei ersten bt festgestellt wurde das mein progesteronwert sehr niedrig war.

nun überlege ich schon die ganze zeit ob das utro ein fg verhindert auch wenn mit den krümel was nicht stimmen würde. was meint ihr unterdrückt das utro alle fg oder ist das wirklich nur gut für das progesteron?

och man immer diese gedanken....

lg annett 7.ssw #sonne

Beitrag von jwoj 28.01.11 - 13:36 Uhr

Nein, das Utro verhindert ganz sicher und definitiv keine FG. Wenn etwas mit dem Kind nicht stimmt, wird es vom Körper abgestoßen. Der Abstoßungsprozess kann mit Utro verzögert, aber nicht verhindert werden.

Aber am besten machst du dir jetzt mal viel weniger Gedanken und genießt deine Schwangerschaft!!!#liebdrueck

Liebe Grüße!

Beitrag von bunny2204 28.01.11 - 13:39 Uhr

Eine FG wenn mit dem Krümmel etwas nicht sitmmt, verhindert Utrogest nicht. Utrogest IST Progesteron, nichts anderes.

Wurde dein Wert nochmal kontrolliert. Bei mir war er auch sehr niedrig und ich bekam dann sogar Progesteronspritzen, weil Utrogest nicht ausgereicht hat.

Lg BUNNY #hasi 32. SSW

Beitrag von soelli 28.01.11 - 13:40 Uhr

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen!

Wenn etwas beim Baby nicht stimmt, dann hilft auch das Utro nichts. Hab ich selbst erlebt.

Beitrag von julimond28 28.01.11 - 14:00 Uhr

da es reines progesteron ist kann es die fg nur verhindern wenn tatsächlich eine GKS vorliegt und das progesterin demnach zu niedrig ist!

Sonst nicht!
lg

Beitrag von sterretjie 28.01.11 - 15:19 Uhr

Wenn das Problem mit deinem Krümmel ist, wird Utrogest kein FG verhindern.


ABER!!!!

Zu wenig Progesteron kann auch ein frühabort verursachen und da könnte es schon verhindert werden mit der Einnahme von Utrogest.

Versuch dich allerdings zu freuen (ich weiß ist einfach gesagt) und nicht zu denken an möglichkeiten die eventuel auftreten können. Leider weiß ich aus eigene Erfahrung. WEnn ein Krümmel nicht in Ordnung ist, bleibt es nicht. Und sich vorher Sorgen zu machen, ändert es nicht.

Lg Shani