7 monate altes baby und Spielplatz???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 28.01.11 - 13:35 Uhr

Hallo,

meine kleine ist jetzt 7 monate alt.
eine mama hat mich gefragt ob ich nächte woche mal mit auf den spielplatz komme, ihr kind ist 2 jahre alt.
es ist zwar winter und unsere krabbelt noch nicht, wie handhabt ihr das dann?
nur im wagen und auf schoss ist doch langweilig.kann ich sie warm angezogen im schneeanzug schon auf "alle viere" in den sand tun? also krabbelstellung zum umschauen? oder ost das echt zu kalt? also nicht stundenlang hinlegen, sondern wie auf der spieldecke, ebend nur draussen zum schauen.
oder wie macht ihr das mit den kindern in dem alter?
lasst ihr eure im sand krabbeln?
wie geht ihr dann damit um wenn sie sand oder gras ind en mund nehmen?

Beitrag von lisma 28.01.11 - 13:43 Uhr

Hallo,

also ich würd sie dick einpacken und mit ihr auf den Spielplatz gehen. Kannst ja immer mal hinten am Rücken prüfen, ob sie sich schön warm anfühlt und das ganze halt nicht stundenlang ausdehnen (aber das werdet Ihr bestimmt sowieso nicht, denn auch Mamas frieren bei den Temperaturen auf dem Spielplatz ;-)).
Das mit dem Sand oder Gras in den Mund nehmen wirst Du nicht verhindern können, das wird noch ganz oft der Fall sein, pass halt bisserl auf, sei bei Deinem Kind und wenn was Richtung Mund wandert, kanst Du immer noch einschreiten.

LG und viel Spaß, lisma

Beitrag von sonnenkind1 28.01.11 - 14:28 Uhr

meine schwägerin hat ihr kleines mit 8 monaten immer gras essen lassen und meinte: ist egal!

Beitrag von lucienne91 28.01.11 - 14:20 Uhr

Ich würd sie auch einpacken und mitnehmen :-) Frische Luft tut gut :-) Du kannst sie auch mal ne Runde in den Sand lassen, passt halt ein wenig drauf auf, dass ihr es nicht zu kalt wird :-)
Und wegen Sand usw. in den Mund nehmen kannst du ja ein bisschen aufpassen :-)
Unsere Maus war auch schonmal auf dem Spielplatz, allerdings war es dann noch ein wenig wärmer. So richtig gefallen hat es ihr allerdings nicht :-D

LG

Beitrag von becca78 28.01.11 - 14:21 Uhr

...also falls sie schon sitzt, macht ihr vielleicht sogar das Schaukeln in der Baby-Schaukel Spaß... hatte meinen Kleinen erstmals mit 8 Monaten drin (natürlich extra noch mit nem kl. Kissen ausgepolstert und ihn ein bisschen fixiert, weil sonst zu viel "Spiel" ist) :-)

LG

Beitrag von yozevin 28.01.11 - 15:39 Uhr

Huhu

Ich hätte es nicht gemacht und würde es auch nicht machen.... Draußen sind Minusgrade, der Boden ist komplett gefroren, da würde ich mich auch nicht dick eingepackt auf den Boden setzen!

Meiner Meinung nach haben Säuglinge in Monaten, in denen ein R vorkommt, nichts auf dem Boden zu suchen....

Aber das muss ja jeder selber wissen ;-)

LG