Vermehrter Sekretabgang macht mich fertig bei 38+4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tyler26 28.01.11 - 14:03 Uhr

Also hab seitdem ich den Schleimpfropf vor ca 2 Wochen verlor, permanent so eine massive Sekretabsonderung, dass ich manchmal schon dachte, es wäre Fruchtwasser, was mir der Arzt aber nicht bestätigen konnte. Weiß gar nicht warum mir das passiert.

Letzte Nacht wieder, so doll, dass das Bett auch nass war. Hab aber höchstens mal ein Ziehen im Rücken, wie jetzt gerade.

Wenn so viel abgeht, wie soll ich dann von Fruchtwasser unterscheiden?Bin aufrund dessen fast jeden Tag beim Arzt, weil es dauernd passiert.

Ich weiß nicht sonderlich attraktiv das Thema, aber vielleicht habe ich ja Leidensgenossinnen??!!

HILFE!

Hab noch 10 Tage bis ET, können die nicht ruhig verlaufen?!

Beitrag von 5kids. 28.01.11 - 14:07 Uhr

Naja,ich vermute mal,daß dein Kind dir im Schlaf vor die Blase tritt...#cool

Zum testen gibt es in der Apo Lackmuspapier

LG
Andrea

Beitrag von tyler26 28.01.11 - 14:08 Uhr

Aber auch so oft am Tag?

Ich habe es jeden Tag mehrfach und es ist geruchsneutral!

???