Frage zur Bewerbung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von loona-25 28.01.11 - 14:23 Uhr

Haaallloooo#winke

meine letzte Bewerbung ist ca. 6 Jahre her und ich bin nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Habe mich ein bischen im Internet schlau gemacht und habe ein paar Fragen.

-führt man Eltern und Geschwister nicht mehr im Lebenslauf auf?
-Staatsbügerschaft erwähnt man nur wenn diese nicht deutsch ist?
-das Anschreiben kommt nicht mehr in die Bewerbungsmappe sondern liegt oben auf?

Und dann noch eine Frage: Ich bin Pflegekraft und habe damals neben meiner Selle noch auf 400Euro Basis für ca. 6 Monate in einer Tankstelle gejobbt. Soll ich das mit aufführen oder interessiert das keinen? Ich bewerbe mich wieder als Pflegekraft und das hat ja damit nichts zu tun.


LG loona

Beitrag von karamalz 28.01.11 - 14:40 Uhr

Hi,

-führt man Eltern und Geschwister nicht mehr im Lebenslauf auf? NEIN
-Staatsbügerschaft erwähnt man nur wenn diese nicht deutsch ist? JA
-das Anschreiben kommt nicht mehr in die Bewerbungsmappe sondern liegt oben auf? JA

ALLES GUTE!!!

k.

Beitrag von loona-25 28.01.11 - 14:47 Uhr

#danke

Beitrag von pulishman 28.01.11 - 16:09 Uhr

ups,

dann ahb ich wohl einen grundlegenden Fehler gemacht.
Ich mach das Anschreiben immer in die Mappe mit rein - Mist.....

p.