Wundermaschine Papa ??? - 10 Mte.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hasiteddy 28.01.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

ich bin eifersüchtig auf meinen Mann #schmoll ....... #rofl neeee,
aber ich find das echt langsam seltsam.

Unser Mini (10 Mte) ist sehr temperamentvoll und hat noch nie im Arm einschlafen wollen. Auch wenn man mit ihm ins Bett geht, dauert es immer ewig, denn er turnt dort rum und nützt seine neue Mobilität aus.

Kommt mein Mann, nimmt ihn auf den Arm, legt sich der Knirps ach so lieb in diesen hinein und ist RUHIG und irgendwann schläft er dort #kratz.
Auch wenn mein Mann mit ihm ins Bett geht, KEIN Rumturnen, Kein Gebabbel, nein, der Mini liegt seelenruhig da und schlummert ein.

Und ich muss mich den ganzen Tag so anstrengen, damit ich was erreiche :-[

Naja, ich freu mich natürlich, dass Männe den Mini so einfach beruhigen kann. Aber ICH bin die Mama und ICH hab das vorher auch problemlos gemacht, als er noch ganz mini war. #schmoll #schmoll #schmoll

NEIN, ich bin nicht unruhig oder stressig für den Kleinen. An dem liegt es sicher nicht.

Wessen Mann hat auch einen Baby-Magneten in der Brust ?????

#danke

Beitrag von mayabea29 28.01.11 - 15:35 Uhr

;-) meiner....

allerdings nur dann wenn ich zu kribbelig bin, ist er der ruhige Pol ....
und er bringt ihn dann schlafen...er kann ihn auch super beruhigen wenn es um Bauweh geht....
und ich bin froh drum, so kann ich auch mal was in Ruhe machen.

LG
Bea

Beitrag von mariju 28.01.11 - 15:41 Uhr

Haben wir den selben Mann zuhause?

Luis ist jetzt gut 4 Monate alt, er schläft zwar super, aber das einschlafen ist nicht so lustig.
Bei mir ist immer Theater, wieder raus aus der Wiege auf den Arm, kurz warten, wieder rein in die Wiege. Zwei Minuten Ruhe, er brüllt wieder los, also wieder raus und auf den Arm.
Mein Mann legt ihn hin, er weint, er reibt ihm das Bäuchlein und nach spätestens 5 Minuten ist Ruhe. Wenn ich Luis versuche im Bettchen zu beruhigen bewirkt das eher das Gegenteil.

Meine Vermutung, Luis weiß ganz genau was gebacken ist.
Er weiß das mein Mann ihn nicht sofort hoch nimmt, aber wenn die Mama da neben sitzt kann man ruhig mal losbrüllen, die nimmt mich ja hoch. Bei mir brüllt er auch richtig, bei meinem Mann ist das nur leises gequängel.

LG

mariju & klein luis (18 1/2 Wochen)